15.09.2022 | Presseinfo Nr. 45

Rechtzeitiger Wiedereinstieg sichert die Existenz - auch im Alter

Der Arbeitsmarkt ist nach wie vor sehr aufnahmefähig – Berufsrückkehrende stellen ein wichtiges Potential zur Fachkräftesicherung dar – Wiedereinstieg sichert Existenz – Online Infoveranstaltungen der Agentur für Arbeit Ingolstadt

„Berufsrückkehrende werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gebraucht. Sie stellen ein wichtiges Potential zur Sicherung des Fachkräftebedarfes jetzt und in der Zukunft dar. Daher müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden, welche die Rückkehr in den Arbeitsprozess nach einer Familien- oder Pflegephase erleichtern. Die Möglichkeiten für Berufsrückkehrende sind dank des derzeit aufnahmefähigen Arbeitsmarktes sehr günstig“, erklärt Johannes Kolb, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Ingolstadt.

Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter bieten Unterstützung bei der Rückkehr ins Berufsleben. Ansprechpersonen vor Ort sind die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt sowie die Berufsberatungen im Erwerbsleben: „Für die Personengruppe der Berufsrückkehrenden haben wir ein besonderes Beratungsangebot. Unsere beiden Expertinnen, Nadine Seipelt und Inge Ziegler, bieten einen unkomplizierten Zugang zu allen Angeboten, auch für Personen, die nicht arbeitslos gemeldet sind“, erläutert Johannes Kolb, Geschäftsführer Agentur für Arbeit Ingolstadt. Bei der Beratung werden insbesondere auch die Vorteile einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung aufgezeigt. „Eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist für alle sehr wichtig, vor allem im Hinblick auf Eigenständigkeit und die soziale Absicherung sowie die finanzielle Alterssicherung.“

Kostenfreie Online Informationsveranstaltung (Skype) der Agentur für Arbeit Ingolstadt für Wiedereinstiegsinteressierte

„Gut vorbereitet – Mein beruflicher Wiedereinstieg“
Termin: 27. September von 10:00 – 11:30 Uhr

Trotz guter Arbeitsmarktsituation und Fachkräftebedarf gestaltet sich der berufliche Wiedereinstieg oftmals problematisch. Themen wie die Kinderbetreuung, Bewerbung, der Umfang der Arbeitszeit oder die berufliche Weiterqualifizierung nach längerer Arbeitspause müssen geklärt werden.
Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Nadine Seipelt, sowie die Berufsberaterin im Erwerbsleben der Agentur für Arbeit Ingolstadt, Inge Ziegler, laden rund um diese Fragen und Themen zu einer kostenfreien Online Informationsveranstaltung ein. „Wir möchten frühzeitig und umfassend informieren aber auch durch aktive Netzwerkarbeit Hilfestellung anbieten, denn die finanzielle Eigenständigkeit ist die einzige Möglichkeit, sich vor Altersarmut zu schützen“, so Nadine Seipelt.
Anmeldungen per Mail an: Ingolstadt.BCA@arbeitsagentur.de

Weitere Veranstaltungshinweise und Termine regelmäßig unter:
www.arbeitsagentur.de - Veranstaltungsdatenbank