02.03.2021 | Presseinfo Nr. 12

Arbeitslosigkeit auf lokaler Ebene - Februar 2021

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit innerhalb eines solchen Teilbezirkes kann daher abweichend von der Entwicklung des Märkischen Kreises verlaufen.

Agentur für Arbeit Iserlohn

Die Zahl der Arbeitslosen in der Zuständigkeit der Hauptagentur Iserlohn setzt sich zusammen aus den Zahlen für die Städte Iserlohn und Hemer. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -118 auf 5.425 Personen gesunken. Das sind 391 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 7,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,3 Prozent.

Iserlohn
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Iserlohn im Februar 2021 gesunken. 4.054 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -90 Personen oder -2,2 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 286 Personen. Damals waren 3.768 Iserlohner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 7,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.768 Frauen und 2.286 Männer. 1.234 Ausländer sind ohne Arbeit. 365 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 909 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 8,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,6 Prozent.

Hemer
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Hemer im Februar 2021 gesunken. 1.371 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -28 Personen oder -2,0 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 105 Personen. Damals waren 1.266 Hemeraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 8,3 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 606 Frauen und 765 Männer. 351 Ausländer sind ohne Arbeit. 119 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 337 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 7,1 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,6 Prozent. 2

Agentur für Arbeit Altena

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Altena setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Altena und der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 9 auf 970 Personen gestiegen. Das sind 119 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 7,6 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,7 Prozent.

Altena
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Altena im Februar 2021 gestiegen. 784 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +20 Personen oder +2,6 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 91 Personen. Damals waren 693 Altenaer ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 13,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 311 Frauen und 473 Männer. 171 Ausländer sind ohne Arbeit. 90 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 178 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Altena unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Nachrodt-Wiblingwerde
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Nachrodt-Wiblingwerde im Februar 2021 gesunken. 186 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -11 Personen oder -5,6 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 28 Personen. Damals waren 158 Nachrodt-Wiblingwerder ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 17,7 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 79 Frauen und 107 Männer. 45 Ausländer sind ohne Arbeit. 20 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 46 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Nachrodt-Wiblingwerde unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide. 3

Agentur für Arbeit Kierspe

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Kierspe setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Kierspe und Meinerzhagen. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -16 auf 1.255 Personen gesunken. Das sind 111 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 6,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,7 Prozent.

Kierspe
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Kierspe im Februar 2021 gestiegen. 558 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +4 Personen oder +0,7 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 35 Personen. Damals waren 523 Kiersper ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 6,7 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 238 Frauen und 320 Männer. 112 Ausländer sind ohne Arbeit. 66 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 146 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Kierspe unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Meinerzhagen
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Meinerzhagen im Februar 2021 gesunken. 697 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -20 Personen oder -2,8 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 76 Personen. Damals waren 621 Meinerzhagener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 12,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 303 Frauen und 394 Männer. 171 Ausländer sind ohne Arbeit. 77 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 158 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Meinerzhagen unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide. 4

Agentur für Arbeit Lüdenscheid

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Lüdenscheid setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte und Gemeinden Lüdenscheid, Halver und Schalksmühle. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -98 auf 4.738 Personen gesunken. Das sind 436 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 8,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,7 Prozent.

Lüdenscheid
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Lüdenscheid im Februar 2021 gesunken. 3.826 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -65 Personen oder -1,7 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 341 Personen. Damals waren 3.485 Lüdenscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 9,8 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.640 Frauen und 2.186 Männer. 1.519 Ausländer sind ohne Arbeit. 339 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 815 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 9,4 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,6 Prozent.

Halver
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Halver im Februar 2021 gesunken. 563 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -32 Personen oder -5,4 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 42 Personen. Damals waren 521 Halveraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 8,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 232 Frauen und 331 Männer. 166 Ausländer sind ohne Arbeit. 34 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 167 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Halver unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Schalksmühle
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Schalksmühle im Februar 2021 gesunken. 349 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -1 Personen oder -0,3 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 53 Personen. Damals waren 296 Schalksmühler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 17,9 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 133 Frauen und 216 Männer. 80 Ausländer sind ohne Arbeit. 34 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 98 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Schalksmühle unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide. 5

Agentur für Arbeit Menden

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Menden setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Balve und Menden. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -35 auf 1.988 Personen gesunken. Das sind 210 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 5,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 4,9 Prozent.

Balve
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Balve im Februar 2021 gesunken. 280 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -1 Personen oder -0,4 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 41 Personen. Damals waren 239 Balver ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 17,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 110 Frauen und 170 Männer. 67 Ausländer sind ohne Arbeit. 22 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 59 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Balve unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Menden
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Menden im Februar 2021 gesunken. 1.708 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -34 Personen oder -2,0 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 169 Personen. Damals waren 1.539 Mendener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 11,0 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 719 Frauen und 989 Männer. 484 Ausländer sind ohne Arbeit. 127 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 409 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 5,8 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,2 Prozent. 6

Agentur für Arbeit Plettenberg

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Plettenberg setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Plettenberg und der Gemeinde Herscheid. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -9 auf 1.241 Personen gesunken. Das sind 109 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 6,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,2 Prozent.

Plettenberg
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Plettenberg im Februar 2021 gesunken. 1.033 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -14 Personen oder -1,3 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 64 Personen. Damals waren 969 Plettenberger ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 6,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 428 Frauen und 605 Männer. 385 Ausländer sind ohne Arbeit. 107 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 251 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Plettenberg unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Herscheid
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Herscheid im Februar 2021 gestiegen. 208 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +5 Personen oder +2,5 Prozent. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 45 Personen. Damals waren 163 Herscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 27,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 102 Frauen und 106 Männer. 35 Ausländer sind ohne Arbeit. 18 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 70 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Herscheid unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide. 7

Agentur für Arbeit Werdohl

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Werdohl setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Werdohl und Neuenrade. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -34 auf 1.470 Personen gesunken. Das sind 208 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Februar 9,1 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,8 Prozent.

Werdohl
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Werdohl im Februar 2021 gesunken. 1.092 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -33 Personen oder -2,9 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen um 168 Personen. Damals waren 924 Werdohler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 18,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 479 Frauen und 613 Männer. 483 Ausländer sind ohne Arbeit. 92 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 270 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Werdohl unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.

Neuenrade
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Neuenrade im Februar 2021 gesunken. 378 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -1 Personen oder -0,3 Prozent. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 40 Personen. Damals waren 338 Neuenrader ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 11,8 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 183 Frauen und 195 Männer. 126 Ausländer sind ohne Arbeit. 35 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 92 Arbeitslose 55 Jahre und älter.
Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Neuenrade unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.