16.06.2021 | Presseinfo Nr. 39

Ausbildungsstelle „to go

Märkischer Kreis. Am kommenden Samstag, 19. Juni beraten die heimischen Ausbildungsmarktpartner unter dem Motto „Marktplatz Ausbildung“ von 09.00 bis 14.00 Uhr Ausbildungsinteressierte auf dem Sternplatz in der Lüdenscheider Innenstadt.
 

„Ohne Voranmeldung vorbeikommen und sich von Expertinnen und Experten aus der Region beraten lassen“, rät Sandra Pawlas, Chefin der Iserlohner Arbeitsagentur.

Nach erfolgreichem Versuch im letzten Jahr, will die Iserlohner Arbeitsagentur Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die noch nicht wissen, wie es nach dem Sommer für sie weitergeht, zu Berufswahl, Ausbildung und „Plan B“ direkt in der Fußgängerzone beraten. Dieses Mal jedoch nicht alleine, sondern gemeinsam mit Ausbildungsmarktpartnern aus der Region. „Durch Corona kam die persönliche Beratung leider zu kurz und wir merken, dass nicht Jede und Jeder eine Ausbildung bzw. eine Perspektive nach den Sommerferien gefunden hat. Daher freuen wir uns, dass wir mit voller Power und gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort sind“, erklärt Sandra Pawlas. Im Gepäck haben die Beraterinnen und Berater der verschiedenen Institutionen neben vielen hilfreichen Tipps rund um Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung vor allem die offenen Ausbildungsstellen für dieses Jahr: „Es gibt aktuell mehr als 1.000 freie Ausbildungsstellen im gesamten Kreisgebiet und in allen möglichen Branchen. Alle mit Start in diesem Sommer. Wer also jetzt noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, sollte unbedingt vorbeischauen“ fügt Pawlas hinzu.

Auch Sebastian Wagemeyer, Bürgermeister der Stadt Lüdenscheid, freut sich über die gemeinsame Aktion: „Ich freue mich sehr auf den Marktplatz Ausbildung am 19. Juni auf dem Lüdenscheider Sternplatz. Wir als Stadt Lüdenscheid und ich als Bürgermeister unterstützen diese Aktion der Agentur für Arbeit sehr gern. Daher sind dort auch als Stadt vertreten und präsentieren unsere Ausbildungsgänge.“

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte sind herzlich eingeladen, ab 09.00 Uhr auf dem Sternplatz vorbeizuschauen. Die gängigen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Weitere Informationen auf www.radiomk.de