31.08.2021 | Presseinfo Nr. 60

Arbeitslosigkeit auf lokaler Ebene

Die Agentur für Arbeit Iserlohn hat neben der Hauptagentur in Iserlohn sechs Geschäftsstellen, die wiederum für einzelne Städte und Gemeinden zuständig sind. Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit innerhalb eines solchen Teilbezirkes kann daher abweichend von der Entwicklung des Märkischen Kreises verlaufen.
 

Agentur für Arbeit Iserlohn

Die Zahl der Arbeitslosen in der Zuständigkeit der Hauptagentur Iserlohn setzt sich zusammen aus den Zahlen für die Städte Iserlohn und Hemer. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 62 auf 5.003 Personen gesunken. Das sind 1.056 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 7,3 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,8 Prozent.                                                                  

• Iserlohn                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Iserlohn im August 2021 gesunken. 3.720 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -71 Personen oder -1,9 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 822 Personen. Damals waren 4.542 Iserlohner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -18,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.700 Frauen und 2.020 Männer. 1.137 Ausländer sind ohne Arbeit. 326 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 866 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 7,6 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,2 Prozent.                                                                     

• Hemer                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Hemer im August 2021 gestiegen. 1.283 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +9 Personen oder +0,7 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 234 Personen. Damals waren 1.517 Hemeraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -15,4 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 587 Frauen und 696 Männer. 348 Ausländer sind ohne Arbeit. 114 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 341 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 6,6 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,8 Prozent.                                                                

Agentur für Arbeit Altena

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Altena setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Altena und der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 12 auf 874 Personen gestiegen. Das sind 165 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 6,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,1 Prozent.                                                                    

• Altena                                                                     

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Altena im August 2021 gesunken. 676 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -7 Personen oder -1,0 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 151 Personen. Damals waren 827 Altenaer ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -18,3 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 293 Frauen und 383 Männer. 140 Ausländer sind ohne Arbeit. 72 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 170 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Altena unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                             

• Nachrodt-Wiblingwerde                                                                 

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Nachrodt-Wiblingwerde im August 2021 gestiegen. 198 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +19 Personen oder +10,6 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 14 Personen. Damals waren 212 Nachrodt-Wiblingwerder ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -6,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 92 Frauen und 106 Männer. 49 Ausländer sind ohne Arbeit. 17 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 64 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Nachrodt-Wiblingwerde unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Kierspe                                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Kierspe setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Kierspe und Meinerzhagen. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 17 auf 1.081 Personen gesunken. Das sind 342 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 5,4 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,1 Prozent.                                                                    

• Kierspe                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Kierspe im August 2021 gesunken. 469 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -33 Personen oder -6,6 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 157 Personen. Damals waren 626 Kiersper ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -25,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 209 Frauen und 260 Männer. 95 Ausländer sind ohne Arbeit. 31 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 147 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                    

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Kierspe unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

• Meinerzhagen                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Meinerzhagen im August 2021 gestiegen. 612 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +16 Personen oder +2,7 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 185 Personen. Damals waren 797 Meinerzhagener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -23,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 313 Frauen und 299 Männer. 159 Ausländer sind ohne Arbeit. 52 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 146 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                              

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Meinerzhagen unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Lüdenscheid                                                              

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Lüdenscheid setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte und Gemeinden Lüdenscheid, Halver und Schalksmühle. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 102 auf 4.246 Personen gesunken. Das sind 971 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 7,7 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,4 Prozent.                                                                     

• Lüdenscheid                                                           

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Lüdenscheid im August 2021 gesunken. 3.415 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -70 Personen oder -2,0 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 808 Personen. Damals waren 4.223 Lüdenscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -19,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.542 Frauen und 1.873 Männer. 1.349 Ausländer sind ohne Arbeit. 278 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 773 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 8,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 10,4 Prozent.                                                                   

• Halver                                                                     

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Halver im August 2021 gesunken. 524 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -17 Personen oder -3,1 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 97 Personen. Damals waren 621 Halveraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -15,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 245 Frauen und 279 Männer. 150 Ausländer sind ohne Arbeit. 37 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 171 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Halver unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                        

• Schalksmühle                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Schalksmühle im August 2021 gesunken. 307 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -15 Personen oder -4,7 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 66 Personen. Damals waren 373 Schalksmühler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -17,7 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 130 Frauen und 177 Männer. 80 Ausländer sind ohne Arbeit. 25 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 99 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Schalksmühle unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Menden                                                           

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Menden setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Balve und Menden. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 76 auf 1.778 Personen gesunken. Das sind 431 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 4,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,1 Prozent.                                                                                                                                    

• Balve                                                          

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Balve im August 2021 gesunken. 254 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -4 Personen oder -1,6 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 40 Personen. Damals waren 294 Balver ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -13,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 116 Frauen und 138 Männer. 59 Ausländer sind ohne Arbeit. 27 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 65 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Balve unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                            

• Menden                                                                  

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Menden im August 2021 gesunken. 1.524 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -72 Personen oder -4,5 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 391 Personen. Damals waren 1.915 Mendener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -20,4 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 692 Frauen und 832 Männer. 425 Ausländer sind ohne Arbeit. 93 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 404 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 5,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,5 Prozent.                                                                                                                            

Agentur für Arbeit Plettenberg                                                                

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Plettenberg setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Plettenberg und der Gemeinde Herscheid. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 25 auf 1.101 Personen gestiegen. Das sind 311 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 6,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,8 Prozent.                                                                    

• Plettenberg                                                             

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Plettenberg im August 2021 gestiegen. 929 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +29 Personen oder +3,2 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 263 Personen. Damals waren 1.192 Plettenberger ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -22,1 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 426 Frauen und 503 Männer. 345 Ausländer sind ohne Arbeit. 79 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 246 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                              

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Plettenberg unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                              

• Herscheid                                                               

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Herscheid im August 2021 gesunken. 172 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -4 Personen oder -2,3 Prozent. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 48 Personen. Damals waren 220 Herscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -21,8 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 82 Frauen und 90 Männer. 33 Ausländer sind ohne Arbeit. 16 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 55 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                     

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Herscheid unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Werdohl                                                                      

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Werdohl setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Werdohl und Neuenrade. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um -41 auf 1.307 Personen gesunken. Das sind 239 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im August 8,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,6 Prozent.                                                                    

• Werdohl                                                                  

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Werdohl im August 2021 gesunken. 974 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -20 Personen oder -2,0 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen um 151 Personen. Damals waren 1.125 Werdohler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -13,4 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 456 Frauen und 518 Männer. 424 Ausländer sind ohne Arbeit. 82 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 264 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Werdohl unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                

• Neuenrade                                                             

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Neuenrade im August 2021 gesunken. 333 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -21 Personen oder -5,9 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 88 Personen. Damals waren 421 Neuenrader ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -20,9 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 155 Frauen und 178 Männer. 120 Ausländer sind ohne Arbeit. 25 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 100 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Neuenrade unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.