24.09.2021 | Presseinfo Nr. 66

Zurück in den Beruf

Märkischer Kreis. Wer nach einer Familien-, Erziehungs- oder Pflegezeit ins Erwerbsleben zurückkehren will, hat häufig viele Fragen und benötigt eine individuelle Beratung. Die Iserlohner Arbeitsagentur bietet hierzu am 30. September eine Informationsveranstaltung an.

Nach einer beruflichen Pause wieder ins Erwerbsleben einzusteigen, bringt viele Fragen mit sich: Wie ist die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt? Wie packe ich die Jobsuche an Welche Möglichkeiten der Weiterbildung und Förderung gibt es für mich? Die Antworten auf diese und weitere Fragen geben Silke Vorwerk und Tarak Selmi in der Veranstaltung „Zurück in den Beruf“ am 30. September. Die Veranstaltung findet erstmals wieder in Präsenz im Berufsinformationszentrum (BiZ) statt. Eine vorherige Anmeldung ist daher zwingend erforderlich. Es gilt die bekannte 3-G-Regel: Kundinnen und Kunden müssen geimpft, genesen oder getestet (negativer Antigen- oder negativer PCR-Test, nicht älter 48 Std.) sein und am Tag der Veranstaltung einen entsprechenden Nachweis vorzeigen.
Interessierte melden sich hierzu bitte bei der Berater-Hotline unter 02371 – 905 177 an.

Termindetails:
„Zurück in den Beruf“: Informations-Veranstaltung am Donnerstag, 30. September um 09.00 Uhr im BiZ, Brausestraße 13-15, 58636 Iserlohn