28.10.2021 | Presseinfo Nr. 73

Arbeitslosigkeit auf lokaler Ebene

Die Agentur für Arbeit Iserlohn hat neben der Hauptagentur in Iserlohn sechs Geschäftsstellen, die wiederum für einzelne Städte und Gemeinden zuständig sind. Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit innerhalb eines solchen Teilbezirkes kann daher abweichend von der Entwicklung des Märkischen Kreises verlaufen.
 

Agentur für Arbeit Iserlohn

Die Zahl der Arbeitslosen in der Zuständigkeit der Hauptagentur Iserlohn setzt sich zusammen aus den Zahlen für die Städte Iserlohn und Hemer. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 68 auf 4.728 Personen gesunken. Das sind 933 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 6,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,2 Prozent.                                                             

• Iserlohn                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Iserlohn im Oktober 2021 gesunken. 3.561 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -23 Personen oder -0,6 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 687 Personen. Damals waren 4.248 Iserlohner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -16,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.615 Frauen und 1.946 Männer. 1.106 Ausländer sind ohne Arbeit. 229 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 864 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 7,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,6 Prozent.                                                                   

• Hemer                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Hemer im Oktober 2021 gesunken. 1.167 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -45 Personen oder -3,7 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 246 Personen. Damals waren 1.413 Hemeraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -17,4 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 535 Frauen und 632 Männer. 316 Ausländer sind ohne Arbeit. 77 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 321 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 6,0 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,3 Prozent.                                                             

Agentur für Arbeit Altena

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Altena setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Altena und der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 44 auf 792 Personen gesunken. Das sind 128 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 6,3 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,2 Prozent.                                                                    

• Altena                                                                     

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Altena im Oktober 2021 gesunken. 623 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -34 Personen oder -5,2 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 114 Personen. Damals waren 737 Altenaer ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -15,5 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 261 Frauen und 362 Männer. 134 Ausländer sind ohne Arbeit. 57 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 174 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Altena unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                    

• Nachrodt-Wiblingwerde                                                                 

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Nachrodt-Wiblingwerde im Oktober 2021 gesunken. 169 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -10 Personen oder -5,6 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 14 Personen. Damals waren 183 Nachrodt-Wiblingwerder ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -7,7 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 83 Frauen und 86 Männer. 39 Ausländer sind ohne Arbeit. 13 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 57 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                    

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Nachrodt-Wiblingwerde unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Kierspe                                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Kierspe setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Kierspe und Meinerzhagen. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 34 auf 1.021 Personen gesunken. Das sind 317 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 5,1 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,7 Prozent.                                                             

• Kierspe                                                                   

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Kierspe im Oktober 2021 gesunken. 437 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -23 Personen oder -5,0 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 144 Personen. Damals waren 581 Kiersper ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -24,8 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 190 Frauen und 247 Männer. 88 Ausländer sind ohne Arbeit. 27 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 147 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Kierspe unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

• Meinerzhagen                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Meinerzhagen im Oktober 2021 gesunken. 584 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -11 Personen oder -1,8 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 173 Personen. Damals waren 757 Meinerzhagener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -22,9 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 292 Frauen und 292 Männer. 169 Ausländer sind ohne Arbeit. 51 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 138 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                    

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Meinerzhagen unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Lüdenscheid                                                              

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Lüdenscheid setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte und Gemeinden Lüdenscheid, Halver und Schalksmühle. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 130 auf 3.890 Personen gesunken. Das sind 953 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 7,0 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,7 Prozent.                                                             

• Lüdenscheid                                                           

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Lüdenscheid im Oktober 2021 gesunken. 3.130 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -125 Personen oder -3,8 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 765 Personen. Damals waren 3.895 Lüdenscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -19,6 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 1.393 Frauen und 1.737 Männer. 1.229 Ausländer sind ohne Arbeit. 216 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 737 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 7,8 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,6 Prozent.                                                                   

• Halver                                                                     

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Halver im Oktober 2021 gesunken. 473 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -5 Personen oder -1,0 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 121 Personen. Damals waren 594 Halveraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -20,4 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 218 Frauen und 255 Männer. 136 Ausländer sind ohne Arbeit. 26 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 159 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Halver unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                       

• Schalksmühle                                                                    

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Schalksmühle im Oktober 2021 unverändert geblieben. 287 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats ergibt sich keine Veränderung. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 67 Personen. Damals waren 354 Schalksmühler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -18,9 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 117 Frauen und 170 Männer. 77 Ausländer sind ohne Arbeit. 16 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 99 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                                         

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Schalksmühle unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Menden                                                           

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Menden setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Balve und Menden. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 24 auf 1.664 Personen gesunken. Das sind 417 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 4,6 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 5,7 Prozent.                                                                                                                                    

• Balve                                                          

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Balve im Oktober 2021 gesunken. 236 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -11 Personen oder -4,5 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 33 Personen. Damals waren 269 Balver ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -12,3 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 105 Frauen und 131 Männer. 51 Ausländer sind ohne Arbeit. 17 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 64 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Balve unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                        

• Menden                                                                  

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Menden im Oktober 2021 gesunken. 1.428 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -13 Personen oder -0,9 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 384 Personen. Damals waren 1.812 Mendener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -21,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 635 Frauen und 793 Männer. 407 Ausländer sind ohne Arbeit. 81 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 403 Arbeitslose 55 Jahre und älter. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 4,9 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 6,1 Prozent.                                                                                                       

Agentur für Arbeit Plettenberg                                                                

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Plettenberg setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Stadt Plettenberg und der Gemeinde Herscheid. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 36 auf 981 Personen gesunken. Das sind 330 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 5,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,3 Prozent.                                                                    

• Plettenberg                                                             

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Plettenberg im Oktober 2021 gesunken. 825 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -30 Personen oder -3,5 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 278 Personen. Damals waren 1.103 Plettenberger ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -25,2 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 353 Frauen und 472 Männer. 301 Ausländer sind ohne Arbeit. 62 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 237 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                   

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Plettenberg unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                      

• Herscheid                                                               

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Herscheid im Oktober 2021 gesunken. 156 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -6 Personen oder -3,7 Prozent. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 52 Personen. Damals waren 208 Herscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -25,0 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 65 Frauen und 91 Männer. 33 Ausländer sind ohne Arbeit. 14 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 55 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                  

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Herscheid unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                              

Agentur für Arbeit Werdohl                                                                      

Die Zahl der Arbeitslosen der Agentur für Arbeit Werdohl setzt sich zusammen aus arbeitslosen Menschen der Städte Werdohl und Neuenrade. Die Arbeitslosigkeit ist zum Vormonat um 14 auf 1.210 Personen gesunken. Das sind 285 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt im Oktober 7,5 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,3 Prozent.                                                             

• Werdohl                                                                  

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Werdohl im Oktober 2021 gesunken. 885 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies -20 Personen oder -2,2 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen um 215 Personen. Damals waren 1.100 Werdohler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -19,5 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 405 Frauen und 480 Männer. 377 Ausländer sind ohne Arbeit. 66 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 248 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                  

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Werdohl unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.                                                                                                                                  

• Neuenrade                                                             

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Neuenrade im Oktober 2021 gestiegen. 325 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind dies +6 Personen oder +1,9 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres sinkt die Zahl der Arbeitslosen damit um 70 Personen. Damals waren 395 Neuenrader ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -17,7 Prozent. Unter den Personen, die aktuell in der Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit geführt werden, sind 150 Frauen und 175 Männer. 113 Ausländer sind ohne Arbeit. 17 der Menschen ohne Job sind unter 25 Jahren sowie 99 Arbeitslose 55 Jahre und älter.                                                                    

Da die Gesamtzahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen in Neuenrade unter 15.000 liegt, wird keine Arbeitslosenquote zur allgemeinen Veröffentlichung freigegeben. Aufgrund eines eingesetzten Schätzverfahrens sind die Bezugsgrößen für kleinere Regionaleinheiten und Personengruppen nicht durchgängig valide.