23.07.2020 | Presseinfo Nr. 42

Ausbildung trotz(t) Corona

Am Samstag, 25. Juli 2020 berät die Berufsberatung der Iserlohner Arbeitsagentur von 09.00 bis 13.00 Uhr in der Iserlohner Innenstadt auf dem alten Rathausplatz/Ecke Mühlentor. Im Gepäck haben die Beraterinnen der Arbeitsagentur Iserlohn neben den aktuell noch offenen Ausbildungsstellen viele hilfreiche Tipps rund um Berufswahl, Bewerbung, Ausbildung und Studium. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen.
 

Für viele Jugendliche und Unternehmen beginnt in diesem Jahr der Endspurt am Ausbildungsmarkt später als gewohnt. Grund ist die Corona-Pandemie. Durch den Lockdown wurden die Auswahlverfahren um Ausbildungsplätze erschwert. Doch jetzt wird es Zeit, die Chancen am Ausbildungsmarkt zu nutzen, denn viele Arbeitgeber suchen noch den passenden Azubi! Um Ausbildungsinteressierte zu erreichen, geht die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Iserlohn daher einen neuen Weg: Beratung in der Fußgängerzone!

Sandra Pawlas, Chefin der Iserlohner Arbeitsagentur erklärt: „Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Lösungen. Wir wollen Jugendlichen, aber auch Eltern und allen anderen Interessierten die Möglichkeit geben, sich unkompliziert und direkt vor Ort an unserem Stand zu informieren und beraten zu lassen. Wir haben für dieses Ausbildungsjahr noch viele freie gemeldete Stellen im Angebot, vorbeischauen lohnt sich also!“