15.12.2020 | Presseinfo Nr. 79

Informationen der Agentur für Arbeit Jena und der Jobcenter

„Wir reduzieren alle vermeidbaren persönlichen Kontakte, um unsere Kunden und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Wir sind aber weiter für unsere Kunden da, nur verlegen wir die Kommunikation jetzt verstärkt auf das Telefon oder online“, teilt Irena Michel, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Jena mit.
 

Zusätzliche Telefonhotline

Die Agentur für Arbeit Jena hat neben den bekannten Servicehotlines eine direkte Hotline eingerichtet, um Kunden schnell und unkompliziert telefonisch Auskunft geben zu können oder Beratungstermine zu vereinbaren. Für dringende Anliegen erreichen Sie uns während der Öffnungszeiten unter: 03641 379 999.

Arbeitgeber können sich auch weiterhin an ihre Ansprechpartner unter den bekannten Rufnummern wenden. 

Die allgemeine Servicehotline für Kunden 0800 4 555500 und für
Arbeitgeber 0800 4 5555 20 ist ebenfalls weiterhin erreichbar. Den Online-Service finden Kunden unter:  www.arbeitsagentur.de/eservices.

Jobcenter Saale-Holzland-Kreis

Kunden können ihre Anliegen telefonisch über die Servicenummer 036691 49100 gebührenfrei klären oder bevorzugt online unter www.jobcentershk.de  erledigen. Gegebenenfalls erforderliche Unterlagen können auch auf postalischem Weg übersandt werden.

Um dem erhöhten Anrufaufkommen gerecht zu werden, hat das Jobcenter neben der weiterhin gültigen Servicenummer eine zusätzliche Hotline unter der Nummer 036691 49288 eingerichtet.

Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt

Bei besonders dringenden Anliegen bzw. bei der Neuantragstellung von Arbeitslosengeld II erreichen Sie das Jobcenter - neben den bekannten Rufnummern- unter der Hotline: 03671 / 53 20 888. Alle Kontaktdaten, wie z.B. die Direktwahlnummern, sowie der Zugang zu den Online-Angeboten finden Sie auf der Homepage:  www.jobcenter-slf-ru.de.

Hinweis:

Trotz der Einschränkungen der persönlichen Vorsprachen ist sichergestellt, dass alle Leistungen – auch die Leistungsauszahlung - der Jobcenter für alle Bürgerinnen und Bürger, die darauf angewiesen sind, gewährleistet werden.