Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeit (BCA) berät und unterstützt das Jobcenter in grundsätzlichen Fragen der Gleichstellung von Männern und Frauen in der Grundsicherung für Arbeitssuchende, der Frauenförderung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierzu zählen insbesondere Fragen bzgl. der Eingliederung in Arbeit und Ausbildung sowie des beruflichen Wiedereinstiegs von Frauen und Männern nach einer Familienphase. Einen wesentlichen Schwerpunkt bildet die Koordinierung und Initiierung der Unterstützungsangebote für (Allein-)erziehende.

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informieren insbesondere junge Mädchen und Frauen über die Vorteile einer Teilzeit-Ausbildung und zeigen die damit verbundenen beruflichen Perspektiven auf. Sie sensibilisieren die Vermittlungsfachkräfte für diese Alternative und halten Informationsmaterialien vor. Zugleich unterstützen sie den Arbeitgeber-Service bei der Akquise familienfreundlicher Teilzeit-Ausbildungsstellen und arbeiten eng mit den Kammern zusammen.