Jobchancen in der Corona-Krise

Sie sind aktuell nicht beschäftigt oder aufgrund von Kurzarbeit freigestellt? Sie sind gesundheitlich nicht eingeschränkt, zeitlich flexibel und sofort einsatzfähig?

Hier finden Sie Stellen in systemrelevanten Berufen sowie Informationen zu Zuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit.

Für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens, der Sicherheit und der Versorgung der Menschen ist es unabdingbar, dass ausreichend Arbeitskräfte in den systemrelevanten Bereichen zur Verfügung stehen.

Unverzichtbar in der aktuellen Krise ist insbesondere auch, dass die Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Artikeln des täglichen Bedarfs in Deutschland gesichert ist. Das betrifft vor allem die Arbeitgeber im Lebensmitteleinzelhandel und in der Landwirtschaft.

Wenn auch Sie sich vorstellen können, einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, dann bewerben Sie sich noch heute auf eine Stelle im systemrelevanten Bereich.

Danke für Ihre Bereitschaft, in dieser wohl einmaligen Ausnahmesituation zu helfen!


Mit Sicherheit beschäftigen Sie auch viele Fragen. Hierfür haben wir Ihnen ein kleines FAQ zusammengestellt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Darf ich in Kurzarbeit überhaupt eine andere Tätigkeit ausüben?

Im Zusammenhang mit Kurzarbeit tritt in der Zeit vom 1. April 2020 bis 31. Oktober 2020 eine befristete Sonderregelung in Kraft. Wird nach Eintritt von Kurzarbeit eine geringfügige Nebentätigkeit in einem systemrelevanten Bereich aufgenommen, wird das Entgelt daraus nicht auf das Kurzarbeitergeld angerechnet, die Nebentätigkeit ist versicherungsfrei.
 

Wie viel Geld darf ich zusätzlich zum Kurzarbeitergeld verdienen?

Bei mehr als geringfügigen Beschäftigungen in systemrelevanten Bereichen bleibt das daraus erzielte Arbeitsentgelt anrechnungsfrei, wenn die Summe aus Restlohn aus der Hauptbeschäftigung (Ist-Entgelt), Kurzarbeitergeld und Entgelt aus der Nebenbeschäftigung den bisherigen Bruttolohn (Soll-Entgelt) nicht übersteigt.

Das heißt: Wer aus seiner sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung zuvor 1.700 Euro netto bezogen hat, kann bei Bezug von Kurzarbeitergeld plus dem Entgelt aus der Nebentätigkeit ebenfalls bis zu 1.700 Euro netto erzielen, ohne dass die Nebentätigkeit auf das Kurzarbeitergeld angerechnet wird.
 

Welche Tätigkeiten sind systemrelevant?

Ob eine Branche bzw. ein Beruf systemrelevant ist, legt die sogenannte Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI- (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Gesetz fest.

Beispiel für Tätigkeiten, die den systemrelevanten Branchen und Berufen zuzuordnen sind, sind die medizinische Versorgung, die Versorgung von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit Lebensmitteln, die Versorgung mit unmittelbar lebenserhaltenden Medizinprodukten und Geräten, Apotheken, der Güterverkehr (z. B. für die Verteilung von Lebensmitteln an den Groß- und Einzelhandel), der Lebensmittelhandel (z. B. Verkauf oder Auffüllen von Regalen), die Lebensmittelherstellung (auch Landwirtschaft) sowie Lieferdienste zur Verteilung von Lebensmitteln.
 

Wo werden Stellen in der Landwirtschaft vermittelt?

Bürgerinnen und Bürger, die in der Landwirtschaft bei den in den nächsten Wochen und Monaten anstehenden Pflanz- und Erntearbeiten unterstützen möchten, können sich auf der Plattform www.daslandhilft.de anmelden. Diese Plattform vermittelt direkt den Kontakt zu Landwirtinnen und Landwirten, die ganz aktuell nach Erntehelfern suchen.
 

Ist für meine gesundheitliche Sicherheit gesorgt?

Ja, die Vermeidung von Infektionen mit dem Corona-Virus bleibt immer oberstes Gebot. Deshalb tragen alle derzeit suchenden und einstellenden Arbeitgeber dafür Sorge, dass die Mitarbeitenden bestmöglich bei der Arbeit geschützt sind und dass die aktuell geltenden Sicherheitsvorschriften zur Vermeidung einer Ansteckung eingehalten werden.