Weiterbildung für Beschäftigte

Das Qualifizierungschancengesetz und seine Möglichkeiten

Informationen zur Dienststelle

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen
87428 Kempten

HINWEIS: Bitte benutzen Sie für Ihre Schreiben an die Agentur für Arbeit ausschließlich die Postanschrift!

Besucheradresse:
Rottachstr. 26
87439 Kempten

Öffnungszeiten:
Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: Geschlossen
Fr: Geschlossen
Wir sind telefonisch für Sie da.
Rufen Sie uns an oder informieren Sie sich online.

Telefon:
Tel: +49 8312056543
Tel: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)*
Tel: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)*

Telefonsprechzeiten:
Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr

Faxnummer:
+49 831 2056-356

Zum Kontaktformular

Die Agentur für Arbeit unterstützt und berät Sie und Ihre Beschäftigten gerne über vielfältige Fördermöglichkeiten um den Herausforderungen des Fachkräftemangels zu begegnen:

  • Gibt es Potenziale innerhalb der eigenen Mitarbeiterschaft, beispielsweise zuverlässige und langjährige Helfer, die für eine Weiterbildung zur Fachkraft in Frage kommen?
  • Können wir Sie beraten zur systematischen Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter?
  • Benötigen Ihre Fachkräfte Anpassungsqualifizierungen zur Begegnung des strukturellen und digitalen Wandels?

Das Qualifizierungschancengesetz hat die Möglichkeiten der bisherigen Weiterbildungsförderung für beschäftigte Arbeitnehmer/-innen (Programm WeGebAU) deutlich erweitert.

Die Förderung ist nun unabhängig von der Größe des Unternehmens, des Alters der Beschäftigten oder auch des bisherigen Bildungsabschlusses möglich.

Im Bereich der beruflichen Weiterbildung wurden die Fördermöglichkeiten stark ausgedehnt. Beschäftigte, deren berufliche Tätigkeiten durch neue Technologien ersetzt werden können, die in sonstiger Weise vom Strukturwandel betroffen sind oder eine Weiterbildung in einem Engpassberuf anstreben, erhalten künftig die Möglichkeit, ihre beruflichen Kompetenzen anzupassen und weiter zu entwickeln. Das Ziel ist es, Beschäftigte auch in der Zukunft im Unternehmen unter Berücksichtigung der Digitalisierung und des Strukturwandels einsatzfähig zu halten!

Die Agentur für Arbeit erstattet je nach Betriebsgröße einen Teil der Lehrgangskosten und gewährt je nach Art der Weiterbildung einen anteiligen Zuschuss zum Arbeitsentgelt. Darüber hinaus bleibt die sogenannte „abschlussorientierte Weiterbildung“ wie bisher bestehen. Das bedeutet, dass ungelernte oder geringqualifizierte Arbeitnehmer/-innen einen anerkannten Berufsabschluss erwerben können, beispielsweise durch eine betriebliche oder auch überbetriebliche Umschulung. Hierbei erstattet die Agentur für Arbeit die anfallenden Weiterbildungskosten und leistet einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt.

Weiterbildungen dieser Art finden im Allgäu häufig im Bereich der Altenpflege, im gewerblich-technischen Bereich und in der Logistik statt.

Die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen leistet hierdurch einen wertvollen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in unserer Region. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 330 Beschäftigte in Unternehmen im Allgäu über das bisherige Förderprogramm (WeGebAU) weiterqualifiziert.

Für Ihre Anfragen stehen Ihnen unsere kompetenten Berater gerne zur Verfügung.