11.10.2022 | Presseinfo Nr. 41

Jetzt noch ohne Ausbildungsplatz? Nachvermittlungsaktion in Memmingen.

Immer noch sind jede Menge Ausbildungsplätze frei in Memmingen und Unterallgäu
– und somit gibt es noch eine Vielzahl an Chancen, in diesem Herbst eine Ausbildung
zu beginnen.

Auch Jugendliche, die sich aktuell mit dem Gedanken tragen, ihre Ausbildung
abzubrechen oder dies bereits getan haben, können häufig schnell wieder
einen neuen Ausbildungsplatz finden.
Damit noch ausbildungssuchende Jugendliche – und deren Eltern – die Unterstützung
bekommen, die sie benötigen, haben sich die Berufsberatung der Agentur für
Arbeit Kempten-Memmingen und die Kammern IHK und HWK zusammengetan und
organisieren im BIZ (Berufsinformationszentrum) Memmingen der Agentur für Arbeit
einen gemeinsamen Nachvermittlungstermin.
Beraterinnen und Berater der Arbeitsagentur und der beiden Kammern sind vor Ort,
bieten eine persönliche Beratung an und stellen auf Wunsch Kontakt zu Betrieben
mit freien Ausbildungsplätzen her. Durch die Zusammenarbeit von Agentur für Arbeit,
IHK und HWK ist eine umfassende, schnelle und unkomplizierte Beratung und Vermittlung
gewährleistet. Ausbildungssuchende aus allen Schularten, AusbildungsabbrecherInnen
und junge Menschen, die schon seit Längerem eine Schule verlassen
haben und noch keine Ausbildung abschließen konnten sowie deren Eltern können
einfach vorbeikommen, sich informieren und beraten lassen.

Wann? Donnerstag, 24. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr

Wo? Im Raum 001 des BIZ (Berufsinformationszentrums) der Agentur für
Arbeit Memmingen, Wielandstr. 1-3, 87700 Memmingen


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen sind gerne unter Tel. 0800 4 5555 00 (kostenfrei) oder
Berufsberatung-Allgaeu@arbeitsagentur.de möglich.