Statistikseite

Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen

Informationen zur Dienststelle

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen
87428 Kempten

HINWEIS: Bitte benutzen Sie für Ihre Schreiben an die Agentur für Arbeit ausschließlich die Postanschrift!

Besucheradresse:
Rottachstr. 26
87439 Kempten

Öffnungszeiten:
Mo: Geschlossen
Di: Geschlossen
Mi: Geschlossen
Do: Geschlossen
Fr: Geschlossen
Wir sind telefonisch für Sie da.
Rufen Sie uns an oder informieren Sie sich online.

Telefon:
Tel: +49 8312056543
Tel: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)*
Tel: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)*

Telefonsprechzeiten:
Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr

Faxnummer:
+49 831 2056-356

Zum Kontaktformular

Arbeitsmarktstatistik in Kempten-Memmingen

Zahlenmaterial zu den gemeldeten Bewerbern um einen Arbeits-und Ausbildungsplatz nach verschiedenen Indikatoren finden Sie in der zentralen Statistikdatenbank der Bundesagentur für Arbeit. Dort können Sie sich außerdem Daten anderer Agenturen und den bundeweiten Vergleich anzeigen lassen.

Fachkräftemonitor

Der Agenturbezirk Kempten-Memmingen umfasst das gesamte Allgäu mit einer robusten und starken Wirtschaft quer durch alle Branchen und Betriebsgrößen. Für die Arbeitgeber in der Region ist die Fachkräftesicherung ein wesentlicher Erfolgsfaktor. In einem Netzwerk kümmern sich Wirtschaftsförderer, Vertreter der Kammern, der Hochschule, der Agentur für Arbeit und der Allgäu GmbH darum, Fachkräfte zu aktivieren, zu werben, zu halten und zu qualifizieren.

Dieses regionale Netzwerk nutzt für Ihre gemeinsam getragenen Einschätzungen die Engpassanalyse der Agentur für Arbeit (Fachkräftemonitor) um hierzu weitere Handlungsschwerpunkte abzuleiten.

Wichtige Indikatoren der Engpassanalyse sind:
=> Datengrundlage Berufsgruppen
=> Arbeitslosen-Stellen-Relation: Wieviele Arbeitslose kommen auf 100 Arbeitsstellen?
=> Abgeschlossene Vakanz-Zeit: Um wieviele Tage ist das vorgesehene Besetzungsdatum der Arbeitsstelle bei deren Abmeldung durchschnittlich überschritten worden?
=> Bestand der Arbeitsstellen mit einer Vakanz-Zeit über 3 Monaten: Wie hoch ist der Anteil der Arbeitsstellen im Bestand, bei denen das vorgesehene Besetzungsdatum bereits weit überschritten wurde?
=> Entwicklung Bestand Arbeitssuchender und Arbeitsloser sowie Bestand Arbeitsstellen
=> Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

Die regionale Arbeitsmarktanalyse
Eine interaktive Visualisierung unterstützt die Analyse des regionalen Arbeitsmarktes. Durch die Auswahl des Agenturbezirkes Kempten-Memmingen (gesamtes Allgäu) oder die Landkreise bzw. kreisfreien Städte werden Beschäftigungschancen und Arbeitslosigkeitsrisiken sichtbar. Dazu können wichtige Strukturdaten ausgewertet werden wie z.B. (Beschäftigungsentwicklung nach Branchen und Berufen, Ausgleichsprozesse am Arbeitsmarkt, Zahl der erwerbsfähigen Menschen). Auch regionale Vergleiche sind darstellbar.

Die Regionale Strukturanalyse
Dieses Werkzeug ergänzt die Regionale Arbeitsmarktanalyse und liefert eine regionalisierte Darstellung von Strukturdaten - und Indikatoren (z.B. wirtschaftliche Situation / Arbeitsmarkt, demographische Entwicklung, soziale Lage und Bildungslage

Strukturdaten der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen

Welche Personengruppen sind von Arbeitslosigkeit betroffen? Wie verteilt sich die Arbeitslosigkeit? Und wie sieht die Struktur der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten aus?

Merkmal Insgesamt
Bevölkerung (Stichtag 31.12.2018) 678.025
darunter: im erwerbsfähigen Alter (15 bis unter 65 Jahre) 436.689
sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (am Arbeitsort; Stichtag 30.06.2019) 277.927
Arbeitslose (Jahresdurchschnittswert 2019)      9.117
Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen; Jahresdurchschnittswert 2019)        2,4 %
Bewerber für Berufsausbildungsstellen (Berichtsjahr 2018/19)      4.160
Berufsausbildungsstellen (Berichtsjahr 2018/2019)      6.232

Quelle: Bundesagentur für Arbeit; Statistisches Bundesamt; Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung.