09.09.2020 | Presseinfo Nr. 61

Zeit und Wege sparen

Eine bequeme Möglichkeit, die persönliche Arbeitslosmeldung zu erledigen

Wer sich arbeitslos meldet, muss sich normalerweise umgehend persönlich in der Agentur für Arbeit melden, um Arbeitslosengeld beziehen zu können. Diese Regelung wurde im Rahmen der Auswirkungen der Corona-Pandemie insofern gelockert, dass die Arbeitslosmeldung wirksam telefonisch oder online erledigt werden konnte. Die Zahlung des Arbeitslosengeldes stand aber immer unter dem Vorbehalt, dass sich Kundinnen und Kunden in geeigneter Weise nachträglich identifizieren müssen.

Deshalb hat die Bundesagentur für Arbeit gemeinsam mit der Nect GmbH eine sicheres Verfahren entwickelt, um die notwendige Identifizierung auch zu Hause am Smartphone oder Tablet durchführen zu können.

„Die Auswirkungen der Pandemie werden uns sicherlich noch eine Zeit lang begleiten,“ sagte Peter Garbrecht, Geschäftsführer Operativ in der Agentur für Arbeit Kiel. „Ich werbe deshalb dafür, jede Möglichkeit zu nutzen, telefonisch, online oder per App mit uns in Kontakt zu treten. Die Identifikationsprüfung per App hilft, Wege und Zeit zu sparen. Alle Kundinnen und Kunden, die sich nachträglich persönlich identifizieren müssen, erhalten von uns ein Schreiben mit Benutzername und Kennwort sowie eine Anleitung, wie dieses für sie einmalige Verfahren funktioniert.“

Für die Online-Identifizierung brauchen Kundinnen und Kunden drei Dinge: erstens eine App-fähiges Gerät mit Kamera (z.B. Smartphone oder Tablet), zweitens eine stabile Internet-Verbindung und drittens ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) mit holographischem Merkmal.
Rund 28 Prozent aller für das Verfahren in Frage kommenden Kundinnen und Kunden haben bereits diese bequeme Möglichkeit der Identifizierung genutzt.

Wer diese Option nicht nutzen möchte oder kann, ist unverändert verpflichtet, sich persönlich in der Agentur für Arbeit persönlich zu melden. Hierzu werden unter Beachtung des Gesundheits- und Hygieneschutzes gesonderte Einladungen ausgesprochen. Kundinnen und Kunden müssen sich nicht im Vorfeld um ein Termin bemühen.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt die Installation und Verwendung.

Fragen zum Selfie-Ident-Verfahren können auch gern telefonisch unter der Rufnummer 0431 709 1000 gestellt werden.