10.05.2019 | Presseinfo Nr. 35

Kiel sucht engagierte Tagesmütter und Tagesväter

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt laden ein
 

Am kommenden Freitag, den 17. Mai 2019, findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Agentur für Arbeit Kiel, Adolf-Westphal-Straße 2, im Berufsinformationszentrum eine gemeinsame Veranstaltung der Beauftragten für Chancengleichheit von Agentur für Arbeit und Jobcenter, Barbara Schütt und Fee Vanessa Burmester, mit der Beratungs- und Vermittlungsstelle „Kinderbetreuung in Tagespflege“ der Landeshauptstadt Kiel statt.

„Immer mehr Frauen möchten Familie und Beruf miteinander verbinden, frühzeitig ins Erwerbsleben zurückkehren, eine Ausbildung beginnen oder einfach ihre Arbeitszeit erhöhen. Der Bedarf an qualifizierten Tagesmüttern und Tagesvätern ist daher unverändert groß. Insbesondere für die unter 3-jährigen Kinder ist aus diesen Gründen eine stetig steigende Nachfrage zu beobachten. Tagesmütter und Tagesväter sind eine flexible Alternative zur ‚klassischen‘ Betreuung in Krippen und Kindertagesstätten. Für arbeitslose Menschen oder WiedereinsteigerInnen bietet diese Tätigkeit die Chance, im eigenen häuslichen Umfeld mit Kindern zu arbeiten. Natürlich sind für diesen verantwortungsvollen Job bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Über die wollen wir am kommenden Freitag mit interessierten Frauen und Männern sprechen“, stellt Barbara Schütt, die Infoveranstaltung vor.

Eine verbindliche Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.