12.03.2020 | Presseinfo Nr. 19

Kiel: Veranstaltungen zur Woche der Ausbildung im Berufsinformationszentrum entfallen

Beratungsgespräche finden weiterhin statt

Die für die kommende Woche geplanten Veranstaltungen im Rahmen der „Woche der Ausbildung“ im Kieler Berufsinformationszentrum in der Adolf-Westphal-Straße 2 fallen aus.
„Es ist schade, dass wir diese Termine absagen müssen. Die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geht aber vor. Das Risiko, dass sich Menschen mit dem Covid-19-Virus anstecken können, ist gerade bei Veranstaltungen mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, permanent vorhanden. Das kann und möchte ich nicht verantworten“, sagte Petra Eylander, Leiterin der Agentur für Arbeit Kiel.
„Beratungsgespräche für Schülerinnen und Schüler in der Agentur für Arbeit und in den Schulen finden bis auf Weiteres wie gewohnt statt. Wir stimmen uns diesbezüglich mit den zuständigen Behörden und dem Gesundheitsamt laufend ab und bewerten die Lage täglich neu“, fährt die Agentur-Chefin fort.
Termine für die Berufsberatung können unter der gebührenfreien Nummer 0800 4 5555 00 oder unter www.arbeitsagentur.de/eservices vereinbart werden.