01.07.2022 | Presseinfo Nr. 43

Das BiZ macht keine Sommerpause!

35 PC-Arbeitsplätze stehen bereit

„Für viele Schulabgänger, die noch in diesem Sommer mit einer Ausbildung starten wollen, ist es wenige Minuten vor zwölf. Es ist zwar immer noch möglich, ‚last Minute‘ einen Ausbildungsplatz zu finden. Die Auswahl wird jedoch - je näher die Einstellungstermine rücken - immer geringer und man muss dann vielleicht auch ein wenig vom ursprünglichen Wunsch abrücken“. 
Hans-Martin Rump, Leiter der Agentur für Arbeit Kiel, rät deshalb schnell und flexibel in der Berufswahl zu sein: „Um noch auf den fahrenden Zug aufzuspringen, ist es wichtig, doppelgleisig zu fahren. Als erstes unbedingt einen Termin bei der Berufsberatung vereinbaren und dann parallel in unserem modernen BiZ vorbeischauen. Ich bin mir sicher, das bringt dann schon ein gehöriges Stück weiter.“
Das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Kiel (BiZ) in der Adolf-Westphal-Straße 2 hat in den Sommerferien geöffnet und bietet ideale Bedingungen, sich in aller Ruhe und mit professioneller Unterstützung zu informieren. 32 kostenlose Internetarbeitsplätze, drei Bewerber-PCs, wo die eigene Bewerbung geschrieben, gespeichert oder ausgedruckt mitgenommen werden kann, jede Menge berufskundliches Material an verschiedenen Themeninseln zum Lesen und Mitnehmen sind ideale Voraussetzungen, um die eigene Berufswahlentscheidung gut vorzubereiten. Eine Leseecke lädt zudem zum Stöbern und Verweilen ein. Kinder finden eine Spielecke vor.
Die aktuellen Öffnungszeiten sind auf der Homepage der Agentur für Arbeit Kiel in der Rubrik BiZ zu finden:  https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/kiel/content/1533739464238 

Der Besuch und die Nutzung aller Medien sind selbstverständlich kostenfrei.