17.11.2021 | Presseinfo Nr. 56

Neue Wege in der Berufsorientierung

Berufsorientierung in Berufen, die im und am Stadion stattfinden, begleitet durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit

„Neben der klassischen Berufsorientierung durch unsere Berufsberatung in den Schulen ist es uns wichtig, Berufe live und im direkten Kontakt mit Betrieben erlebbar zu machen. Schülerinnen und Schüler bekommen durch das neue gemeinsame Projekt von Holstein Kiel und der Agentur für Arbeit Kiel, ‚Arena4You‘, Einblicke in verschiedene Berufe, die im und am Stadion stattfinden. Sie erhalten dadurch nicht nur unmittelbare Eindrücke von der Berufswelt, sondern können sich auch praktisch in Berufsfeldern ausprobieren und eine Menge an beruflichen Ideen mitnehmen. Dass wir mit diesem Angebot den richtigen Nerv getroffen haben, zeigen uns die positiven Rückmeldungen aus den Schulen, die diesen Stadiontag bereits erleben durften“, sagte Petra Eylander, Leiterin der Agentur für Arbeit Kiel, anlässlich der heutigen Pressekonferenz im Kieler Holsteinstadion.

Seit Start der durch die Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement GmbH (gpdm) organisierten Stadiontage haben rund 500 Schülerinnen und Schüler aus Kiel und dem Kreis Plön den Berufswahlparcours durchlaufen.

Für Dominic Peitz, Direktor des Nachwuchsleistungszentrums bei der KSV Holstein, ist die Zusage und Teilnahme von Holstein Kiel zu diesem Projekt eine Herzensangelegenheit: „Mit diesem Projekt können wir Jugendlichen zeigen, wie vielfältig das Umfeld eines Fußballvereins ist und wie man im Rahmen einer spannenden Ausbildung direkt am und im Stadion dabei sein kann. Darum war ich sofort von dem Konzept begeistert und wollte es hier am Holstein-Stadion umsetzen. Und die positive Resonanz gibt uns Recht, dass wir offenbar eine neue Möglichkeit für Firmen und Schüler geschaffen haben, sich zu finden. Am Ende profitieren alle Seiten davon und wenn wir als Holstein Kiel hier die Türen öffnen konnten – umso schöner!“

Marvin Kleinemeier ist Projekt-Koordinator von der Firma gpdm aus Paderborn und für die Organisation und Durchführung der Stadiontage bei der KSV Holstein zuständig. Für die gpdm ist es nicht die erste Veranstaltung dieser Art, dennoch hat jede „Arena4You“ ihre eigene Charakteristik:

 „Wir haben Arena4You gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB) entwickelt und mittlerweile mit über 30000 Schüler:innen in ganz Deutschland durchgeführt. Die besondere Mischung aus Wow-Faktor und lebensnaher Berufsorientierung konnte bisher in allen Regionen die Schulen und Schüler:innen begeistern und wir freuen uns sehr, dass auch hier in Kiel die Rückmeldung der Schulen nach der Hälfte der Stadiontage durchweg sehr positiv, ja euphorisch war. Der besondere Charme des Holstein-Stadions und seiner Mitarbeiter:innen trägt dazu natürlich maßgeblich bei.“

Die Stadiontage begannen am 9. November und enden am 2. Dezember. Insgesamt 13 Schulen mit rund 800 Schülerinnen und Schüler aus Kiel und dem Kreis Plön werden an diesem Projekt beteiligt.

Den vollständigen Text dieser Presseinformation
finden Sie hier.