12.02.2020 | Presseinfo Nr. 7

Kein bedingungsloser Kinderzuschlag

Familienkasse: Falschmeldung verbreitet sich in sozialen Medien
 

In den sozialen Medien verbreitet sich aktuell die Falschmeldung, dass alle Eltern, die Kindergeld beziehen, auch einen Anspruch auf Kinderzuschlag in Höhe von 185 Euro hätten. „Das ist falsch!“, heißt es von Seiten der Familienkassen. Demnach ist der Kinderzuschlag eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Eltern, die zwar ihren eigenen Unterhalt bestreiten können, deren Einkommen aber nicht ausreicht, um den Unterhalt der Kinder zu sichern. Der Kinderzuschlag kann die Höhe von bis zu 185 Euro monatlich je Kind erreichen. Zur Prüfung und gegebenenfalls Berechnung des individuellen Anspruchs wird das Einkommen der Eltern berücksichtigt.

Ob sich eine Antragstellung bei der zuständigen Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit lohnt, kann jeder mit dem sogenannten KiZ-Lotsen online selbst ermitteln. Unter www.kinderzuschlag.de kann dann auch gleich der Antrag gestellt werden.

Weitere Informationen, Merkblätter und Antragsformulare zu Kinderzuschlag und Kindergeld gibt´s im Internet unter www.familienkasse.de. Telefonisch ist die Familienkasse montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der gebührenfreien Service-Rufnummer 0800 - 4 55 55 30 erreichbar.