20.01.2021 | Presseinfo Nr. 4

Weiterbildung während Kurzarbeit noch einfacher

Betriebe, die Ihre Mitarbeiter während Kurzarbeit weiterbilden lassen wollen, können dies ab 1. Januar noch einfacher bei der Agentur für Arbeit beantragen.

Betriebe, die Ihre Mitarbeiter während Kurzarbeit weiterbilden lassen wollen, können dies ab 1. Januar noch einfacher bei der Agentur für Arbeit beantragen. Gefördert wird die Fort- und Weiterbildung von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, sowohl von ungelernten Beschäftigten, als auch von Fachkräften. Die individuelle Prüfung, ob die Voraussetzungen für eine Förderung der Weiterbildung bei den Beschäftigten vorliegen, entfällt mit der neuen Regelung.

Für Betriebe mit weniger als zehn Vollzeitstellen werden die Lehrgangskosten zu 100% finanziert, größere Unternehmen erhalten eine anteilige Förderung, je nach Betriebsgröße. Vorrausetzung ist, dass die Weiterbildung mehr als 120 Stunden dauert, nach AZAV zertifiziert ist und nicht zur Vorbereitung auf einen Bildungsabschluss des Aufstiegs-Bafögs dient. In diesen Fällen können aber die Sozialversicherungsbeiträge zu 50 Prozent erstattet werden. Die bisherige Koppelung an die ausgefallene Arbeitszeit entfällt, so das auch Sozialversicherungsbeiträge erstattet werden, wenn der Arbeitsausfall weniger als 50 Prozent beträgt.

„Das ist eine gute Nachricht gerade auch für kleinere Betriebe. Jeder sollte jetzt die Chance nutzen, seine Mitarbeiter für die Zukunft zu qualifizieren“, so Johannes Klapper, Vorsitzender der Kölner Arbeitsagentur.

Gefördert werden können auch Angestellte die sich nicht in Kurzarbeit befinden. In diesen Fällen wird zusätzlich zur anteiligen Erstattung der Lehrgangskosten ein Zuschuss zum Gehalt gezahlt, um Betrieben die weiterbildungsbedingte Ausfallzeit zu kompensieren.

Weitere Informationen:

Qualifizierungsberatung für Arbeitgeber:

Beratung rund um die Qualifizierung von Beschäftigten und zur Beantragung der Förderung erhalten Betriebe unter

Tel.:  0221/9429-5555
E-Mail: Koeln.Arbeitgeberberatung@arbeitsagentur.de

Online-Seminar für Fach- und Führungskräfte: Digitalisierung meistern – Zukunft braucht starke Partner

Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bringen die Umwälzungen auf dem Arbeitsmarkt neue Herausforderungen mit sich. Unterschiedliche Service-Angebote und Förderprogramme unterstützen Betriebe, diese Herausforderungen zu meistern. In diesem Online-Seminar stellen sich vier Anlaufstellen mit ihren kostenfreien Angeboten und Förderungen vor.

Termin: 20.01.2021, 10:00-11:00 Ort: online

Weitere Informationen und Anmelde-Link: https://www.estandards-mittelstand.de/termin/digitalisierung-meistern-zukunft-braucht-starke-plaene-273/593/