01.09.2020 | Presseinfo Nr. 34

Der Kölner Ausbildungsstellenmarkt im August 2020

Mit neuen Angeboten in den Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt
- Walk and Talk mit der Berufsberatung
- Virtuelle Ausbildungsmesse am 17.09.2020
- Podcast: Last Minute in die Ausbildung

Der Ausbildungsstellenmarkt bietet in diesem Jahr auch im September gute Chancen. 1.453 Ausbildungsplätze stehen noch zur Verfügung. Gleichzeitig waren im August noch 1.189 Bewerberinnen und Bewerber auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Im gesamten Ausbildungsjahr (1. Oktober 2019 bis 30. September 2020) haben sich bislang 4.588 Bewerberinnen und Bewerber gemeldet. Dem stehen 5.594 Ausbildungsstellen gegenüber. Rein rechnerisch stehen damit jedem Ausbildungsbewerber 1,22 Stellen zur Auswahl.

„Derzeit sind in Köln noch viele Ausbildungsstellen unbesetzt. Pandemiebedingt mussten Arbeitgeber und Bewerberinnen und Bewerber neue Wege beschreiten, um zueinander zu finden. Jobbörsen fanden nicht statt, persönliche Treffen waren nahezu unmöglich. Erfreulich ist, dass zahlreiche Arbeitgeber jetzt noch Bewerbungen entgegennehmen und so für beide Seiten Chancen bestehen, noch zueinander zu finden. Wichtig ist, jetzt schnell zu handeln“, so Johannes Klapper, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Köln.

Klapper macht die Kölner Jugendlichen auf neue Services der Berufsberatung aufmerksam. „Da persönliche und individuelle Beratungsgespräche einen vertrauensvollen Umgang benötigen, sind Telefonberatungen nicht immer das beste Mittel. Um persönliche Gespräche zu ermöglichen und den Gesundheitsschutz zu gewährleisten, bieten wir auch Walk and Talk-Beratungen an. Die Jugendlichen treffen sich mit einer Berufsberaterin oder einem Berufsberater an einem vereinbarten Treffpunkt und während eines Spaziergangs an der frischen Luft werden Interessen und Chancen für Ausbildung oder Studium ausgelotet.“

Telefonische Anmeldung zur Berufsberatung ist montags bis freitags in der Zeit von 14-16 Uhr unter folgender Rufnummer: 0221-9429-1555 möglich, oder per E-Mail an Koeln.Berufsberatung.171@arbeitsagentur.de. Ratsuchende geben ihre Telefonnummer und ein Zeitfenster an, in welchem sie gut zu erreichen sind. Die Berufsberatung ruft zurück.

Da in den letzten Monaten reale Ausbildungsmessen nicht stattfinden konnten, bietet die Arbeitsagentur im September eine virtuelle Messe an. Am 17.09.2020 von 14 bis 16 Uhr sind Jugendliche eingeladen unter http://www.sofastart.de/ mit den Berufsberatern zu chatten,  die eigenen Stärken zu erkunden und Ausbildungsplätze zu finden. Ein Handy oder Laptop reicht aus, um an den Chats teilzunehmen.

Der neueste Podcast der Arbeitsagentur richtet sich ebenfalls an Ausbildungsbewerberinnen und –bewerber. Das Thema: „Last Minute zur Ausbildung - Wie bewerbe ich mich auf einen Ausbildungsplatz“. Zwei Kölner Berufsberater geben Tipps, damit es auch noch kurzfristig mit einer Ausbildungsstelle klappt. Zu finden ist der Podcast auf diversen Portalen: