31.10.2019 | Presseinfo Nr. 74

„Die Eltern mit ins Boot holen“

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit unterstützt Eltern und Schüler bei der Wahl des Ausbildungsplatzes. Auf der Messe „Parentum Bodensee 2019“ bietet ein Expertenteam der Berufsberatung Antworten auf alle Fragen rund um den Einstieg ins Berufsleben.
Die Parentum findet am Donnerstag, 7. November von 15:00 bis 19:00 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen statt.
 
 

Die Berufsorientierung gehört zu den Kernaufgaben der Agentur für Arbeit. Durch eine Vielzahl neuer Berufe und Berufsbezeichnungen gleicht der Weg in die berufliche Zukunft für viele Jugendliche eher einem Labyrinth als einer geraden Straße. Auch Eltern wissen vielfach nicht mehr, wie moderne Bewerbungsprozesse ablaufen und wie umfangreich die Angebote auf dem Ausbildungsmarkt inzwischen geworden sind. Hinzu kommt: Viele Berufe werden sich durch den Einfluss der Digitalisierung ändern. Welche Berufe durchlaufen einen Wandel? Welche haben Zukunft und bieten eine langfristige Perspektive? Die Berufsberatung lässt Eltern und Schüler mit diesen Fragen nicht alleine und bietet Antworten.

Denn die Eltern spielen bei der Berufsentscheidung eine wichtige Rolle. „Es ist wichtig, die Eltern mit ins Boot zu holen“, sagt Ines Lange, Teamleiterin der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Friedrichshafen. „Sie sind die ersten Vertrauten ihrer Kinder, kennen sie am besten und beeinflussen die Wünsche, Neigungen und Vorstellungen.“ Auf der Parentum stellen sich erfahrene Berufsberater den Fragen von Eltern und Schülern. Sie geben hilfreiche Tipps zur Berufswahl, erklären verschiedene Berufsfelder und geben nützliche Hinweise für die Bewerbung. Gleichzeitig informiert die Agentur für Arbeit auch als Arbeitgeber über eigene Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven im öffentlichen Dienst.  

Die Parentum findet am Donnerstag, 7. November von 15:00 bis 19:00 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen statt. Der Eintritt ist frei.