27.11.2019 | Presseinfo Nr. 84

Inklusion – Wie der Übergang von der Schule ins Berufsleben klappt

5. Dezember - Offener Beratungstag für Schüler und Schülerinnen mit besonderem Unterstützungsbedarf

Um die Unterstützungsmöglichkeiten von Schülern und Schülerinnen mit Einschränkungen zu zeigen, bieten die Arbeitsagenturen in Konstanz und Singen einen besonderen Service an.
 

Am Donnerstag, den 5. Dezember heißt es „Spring über deine Hürde – Komm vorbei und lass dich beraten". Von 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sind interessierte Jugendliche mit ihren Eltern eingeladen um offene Fragen von den Experten der Agentur für Arbeit zu klären. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

„Die Eltern von Jungen und Mädchen mit besonderem Förderbedarf wollen oft wissen, wie es nach der Schule weitergeht" erklärt Nico Dmeiri von der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg. „Wir nehmen uns ausführlich Zeit, um für jeden die beste individuelle Lösung zu finden" so Dmeiri weiter.

Die sogenannten Inklusionsschüler werden bereits in der Schule von den Mitarbeitern der Agentur für Arbeit auf die berufliche Zukunft vorbereitet. „Ziel ist, allen eine Berufsausbildung zu vermitteln und somit den Start ins Berufsleben zu ermöglichen" verdeutlicht Dmeiri.

Der Beratungstag ist Teil der Woche der Menschen mit Behinderung. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.