04.01.2022 | Presseinfo Nr. 1

Stabiler Arbeitsmarkt zum Jahresausklang

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Bodensee-Oberschwaben ist im Dezember stabil geblieben. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg waren 12.560 Frauen und Männer ohne Beschäftigung gemeldet, 121 mehr als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit um 4.245 Menschen zurückgegangen (minus 25,3 Prozent). Im Jahr vor der Corona-Pandemie, im Dezember 2019, waren 12.082 Menschen arbeitslos gemeldet.

 

„Die neuerliche Corona-Welle hat derzeit noch keine Spuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen. Die Entwicklung verläuft positiv stabil, das Vor-Corona Niveau ist in Sicht“, sagt Katja Thönig, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg. „Die Zahlen sind erfreulich, aber kein Grund zu übertriebener Euphorie. Virusvarianten, Impflücken, Infektionsdurchbrüche und viele andere Faktoren erschweren eine verlässliche Prognose. Die Lage am Arbeitsmarkt stimmt uns vorsichtig optimistisch, aber auch nicht mehr.“

Mit Blick auf das aktuelle Geschehen betont Katja Thönig: „Solange es möglich ist, werden wir neben den persönlichen Beratungen unserer Kundinnen und Kunden in der Arbeitsagentur auch die Berufsberatung an den Schulen fortsetzen, um den Schülerinnen und Schülern bei der Entscheidung über Ausbildungs- oder Studienplatz zu helfen. Es ist erfreulich, dass uns bis jetzt schon über 3.400 offene Ausbildungsstellen gemeldet wurden. Für den Ausbildungsstart im September werden den Jugendlichen wieder Lehrstellen in allen Branchen und Bereichen zur Verfügung stehen. Bei der passgenauen Vermittlung von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist die Berufsberatung der richtige Ansprechpartner.“

Wichtig sei deshalb, so Thönig, dass die Agentur für Arbeit ein verlässlicher Anlaufpunkt für die Menschen in der Region ist. „Alle sieben Geschäftsstellen sind aktuell weiterhin unter Berücksichtigung der 2G-Regel für unsere Kundinnen und Kunden geöffnet. Personen, die nicht geimpft oder genesen sind oder keine Auskunft zu ihrem Status geben möchten, können sich telefonisch unter kostenfreien Service-Rufnummer 0800 4 5555 00 beraten lassen.“

Die Arbeitslosenquote lag im Dezember bereits den dritten Monat in Folge unverändert bei 2,8 Prozent. Die Quote in Baden-Württemberg betrug 3,4 Prozent. Mit 2,4 Prozent, bzw. 2,5 Prozent gehören der Landkreis Ravensburg und der Bodenseekreis zu den Top-Regionen in Baden-Württemberg.

Entwicklung der Arbeitslosenzahlen
Im Agenturbezirk Konstanz-Ravensburg waren im Dezember 12.560 Menschen ohne Arbeit, 5.596 Frauen und 6.964 Männer. Gegenüber dem Vormonat waren 121 Menschen mehr arbeitslos gemeldet. Nach Rechtskreisen gegliedert gehörten 6.492 Menschen zum Rechtskreis SGB III (Arbeitslosenversicherung) und 6.068 Menschen zum Rechtskreis SGB II (Grundsicherung).

Geflüchtete Menschen und Asylbewerber
Im Dezember waren insgesamt 3.882 Ausländer arbeitslos gemeldet.

390 (plus 9) * davon stammen aus den Balkan-Ländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien und Serbien.
102 (plus 4) * arbeitslose Menschen sind aus der Russischen Föderation und der Ukraine.
Die Staaten Afghanistan, Eritrea, Irak, Islamische Republik Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia, Arabische Republik Syrien sind statistisch in einer Gruppe zusammengefasst. Diese Gruppe umfasst 1.155 (minus 47) * arbeitslose Frauen und Männer.
* In Klammern ist die Veränderung der absoluten Zahlen zum Vormonat angegeben.

Entwicklung der Arbeitskräftenachfrage
Unternehmen und Verwaltungen informierten im Dezember über 1.919 neue, offene Stellen. Im gesamten Agenturbereich waren insgesamt 7.851 Stellen unbesetzt. Dies waren 2.725 mehr als im Dezember 2020.

Die größte Zahl an offenen Stellen nach Berufsfeldern
Produktion, Fertigung, Rohstoffgewinnung: 2.606
Kaufm. Dienstleistungen, Handel, Vertrieb, Tourismus: 1.351
Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit: 1.260
Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung: 937
Bau, Architektur, Gebäudetechnik: 621

Kurzarbeit
Im Dezember sind bei der Agentur für Arbeit 506 neue Anzeigen auf Kurzarbeit eingegangen. Darin wurde Kurzarbeit für maximal 7.082 Frauen und Männer angemeldet.

Für Juni 2021 liegen endgültige Zahlen vor, da alle Melde- und Abrechnungsfristen inzwischen abgelaufen sind. Demnach haben im Juni 2.313 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt und mit der Agentur für Arbeit abgerechnet. Es befanden sich 13.532 Frauen und Männer in Kurzarbeit. Mehr als die Hälfte davon entfiel auf das verarbeitende Gewerbe, vor allem der Metall- und Elektroindustrie und das Gastgewerbe.

Nach Landkreisen ergibt sich folgendes Bild

Bodenseekreis
3.103 Arbeitslose (1.451 Frauen, 1.652 Männer), plus 155 zum Vormonat
Arbeitslosenquote im Dezember: 2,5 Prozent
davon SGB II: 1.247 Menschen, minus 11 zum Vormonat

Landkreis Konstanz
5.504 Arbeitslose (2.412 Frauen, 3.092 Männer), plus 70 zum Vormonat
Arbeitslosenquote im Dezember: 3,4 Prozent
davon SGB II: 2.813 Menschen, minus 59 zum Vormonat

Landkreis Ravensburg
3.953 Arbeitslose (1.733 Frauen, 2.220 Männer), minus 104 zum Vormonat
Arbeitslosenquote im Dezember: 2,4 Prozent
davon SGB II: 2.008 Menschen, minus 133 zum Vormonat