20.08.2020 | Presseinfo Nr. 57

"Ausbildungsplätze sichern" - Antragsunterlagen beim Arbeitsgeberservice einreichen

Die Agentur für Arbeit Leipzig weist darauf hin, dass Unternehmen, die eine Förderung aus dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ beantragen möchten, die vollständigen Unterlagen und erforderlichen Nachweise beim gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Arbeitsagentur und Jobcenter Leipzig einreichen sollten.

Alle Formulare zur Beantragung der Ausbildungsprämie und Ausbildungsprämie plus, für den Zuschuss zur Ausbildungsvergütung und die Übernahmeprämie sowie Fördervoraussetzungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen befinden sich auf der Webseite www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern

„Um eine schnelle Bearbeitung zu ermöglichen, bitten wir darum, nur diese Formulare zu verwenden und diese mit allen erforderlichen Nachweisen einzureichen“, so der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner.

Wichtig ist noch, den Antrag auf die jeweilige Förderung jetzt zu stellen und nicht darauf zu warten bis die Probezeit des Azubis erfolgreich abgeschlossen ist. Dieser Nachweis kann später nachgereicht werden.

Die vollständigen Unterlagen können per E-Mail oder per Post zugeschickt werden:

E-Mail: Leipzig.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Anschrift:
Agentur für Arbeit Leipzig
Arbeitgeber-Service

PF
04086 Leipzig

Bei Fragen steht der Arbeitgeber-Service auch telefonisch unter der Rufnummer 0800 4 5555 20 von Mo-Fr jeweils 8 – 18 Uhr zur Verfügung.