14.04.2022 | Presseinfo Nr. 44

Arbeiten am Flughafen

• Unternehmen präsentieren in einer Online-Veranstaltung Vielzahl offener Stellen
• Termin: Dienstag, 26. April, 10.45 bis 13 Uhr
• Anmeldung erforderlich
 

Die Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar weist auf einen virtuellen Markt über Beschäftigungsmöglichkeiten am Frankfurter Flughafen hin. In der Veranstaltung am Dienstag, 26. April, 10.45 bis 13 Uhr, präsentieren Unternehmen weit über hundert Arbeitsangebote auch für Ungelernte in den Branchen Logistik, Sicherheit, Luftverkehr, Hotel, Gastronomie und Einzelhandel. Interessierte können sich per E-Mail mit dem Stichwort „Arbeiten am Flughafen“ in der Betreffzeile an mailto:Frankfurt-Main.Airport-Agentur@arbeitsagentur.de anmelden. Sie erhalten den Link zur Veranstaltung rechtzeitig vor dem Termin. Die Teilnahme ist über Smartphone, Tablet oder PC möglich. 

Nach Angaben der Airport-Agentur der Bundesagentur für Arbeit erreichen die Flugbewegungen an Ostern am Rhein-Main-Flughafen erstmals wieder das Vorpandemieniveau. Der Anstieg der Flugbewegungen habe eine solche Dynamik entfaltet, dass die Firmen Schwierigkeiten hätten, die Belegschaften im gleichen Tempo aufzustocken. Der Frankfurter Flughafen sei nicht nur der größte Knotenpunkt für Urlauber, Geschäftsreisende und Warentransport – mit über 82.000 Beschäftigten und 500 Unternehmen sei er auch die größte lokale Arbeitsstätte Deutschlands. Er sei auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Limburg, Wetzlar und Dillenburg schnell und einfach erreichbar.