07.06.2019 | Presseinfo Nr. 38

www.jobcenter.digital

Für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen gibt es ab sofort unter www.jobcenter.digital ein neues Online-Angebot. Zusätzlich zu den bisherigen Zugangskanälen können nun online Weiterbewilligungsanträge von Arbeitslosengeld-II-Leistungen beantragt und dem Jobcenter Veränderungsmitteilungen übersandt werden.

„Das Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen ermöglicht es seinen Kundinnen und Kunden, über den Online-Kanal erstmals vollständige Anträge und Mitteilungen zu übersenden. Das ist ein wichtiger Schritt, denn es erleichtert die Kommunikation, steigert die Qualität der Anträge und verkürzt die Bearbeitungszeiten. Die relevanten Informationen und Unterlagen können so zeit- und ortsunabhängig beim Jobcenter eingereicht werden. Die Übersendung wird rechtsverbindlich dokumentiert und erspart dadurch Nachfragen und natürlich auch Porto und Fahrkosten. Weitere Funktionen und Verbesserungen sollen kontinuierlich folgen“, erläutert Geschäftsführerin Anja Hölscher das neue Angebot.

Mitte Juni wird zudem der eigene Webauftritt des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen online gehen. Unter www.jobcenter-Vorderpfalz-Ludwigshafen.de können Interessierte aktuelle Informationen beispielsweise zu Zuständigkeiten oder Besonderheiten der einzelnen Standorte finden. Es wird auf der Seite auch eine Verlinkung zu www.jobcenter.digital geben.

Möglich wird dieses neue Online-Angebot durch das Projekt „GE-ONLINE“ der Bundesagentur für Arbeit, das die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes für die Kundinnen und Kunden der gemeinsamen Einrichtungen realisiert. Dieses Gesetz aus dem Jahr 2017 verpflichtet Verwaltungen zur Digitalisierung von Dienstleistungen.

Beim Projekt wurden kontinuierlich Kundinnen und Kunden verschiedener Jobcenter befragt und somit an der Entwicklung beteiligt. Dadurch konnten wichtige Erkenntnisse erlangt werden, die in die kundenfreundliche Ausgestaltung des Angebots eingeflossen sind. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter wurden ebenso regelmäßig, beispielsweise in Workshops, an der Entwicklung beteiligt.