11.11.2021 | Presseinfo Nr. 33

BiZ & Donna: Digitale Vorträge im November

Die Informationsreihe „BiZ & Donna“ für gleiche Chancen im Beruf der Agenturen für Arbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) bietet im November zwei digitale Vorträge an, die die Themen „Altersvorsorge für Frauen“ und die Vorbereitung aufs „Vorstellungsgespräch“ in den Fokus rücken.

Rente und Altersvorsorge – ein Themenfeld, das gerne verdrängt wird. Die Tatsache, dass insbesondere Frauen häufig in Teilzeit oder geringfügig beschäftigt sind, hat allerdings erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung im Alter. Beim zweistündigen Vortrag „Altersvorsorge für Frauen – Wenn nicht jetzt, wann dann?“ am Dienstag, 23. November, klären der Altersvorsorgeberater Thomas Tallafuss (DRV Baden-Württemberg) und die Altersvorsorgeberaterin Kerstin Diener (DRV Rheinland-Pfalz) ab 9 Uhr unter anderem folgende Fragen:

  • Weshalb ist die Klärung des Rentenversicherungskontos so wichtig?
  • Welche Auswirkungen haben Kindererziehungs- und Pflegezeiten für die Berechnung der Rentenansprüche?
  • Was sind die drei Säulen der Altersvorsorge?
  • Welche Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge gibt es in Niedrigzinszeiten?
  • Vermögensbildung und Altersvorsorge ist das Gleiche? Oder doch verschiedene Themen?
  • Wie können Beitragslücken geschlossen und die Anwartschaften auf die Rente erhöht werden?

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich bis 16. November per E-Mail an Ludwigshafen.bca@arbeitsagentur.de anzumelden.

Der zweistündige digitale Vortrag „Vorstellungsgespräch – Überzeugend verhandeln“ zeigt am Donnerstag, 25. November, ab 9 Uhr auf, wie man einen Arbeitgeber in kürzester Zeit von den eigenen Kompetenzen überzeugen kann. Anna-Daniela Pickel von adp Businesstraining wird unter anderem folgende Punkte thematisieren:

  • Aufbau und Analyse des Gesprächs
  • Wie bereitet man sich optimal vor?
  • Selbstpräsentation – Was hat man zu bieten?
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Standardfragen souverän beantworten
  • Verbesserung der Gesprächskompetenz
  • Sicheres und authentisches Auftreten

Interessierte können sich bis 18. November per E-Mail an Ludwigshafen.bca@arbeitsagentur.de anmelden.

Beide Veranstaltungen sind kostenlos. Für die Teilnahme wird ein internetfähiges Gerät benötigt. Die Zugangsdaten zur virtuellen Vortragsplattform erhalten die Teilnehmenden mit der Anmeldebestätigung. Fragen beantworten Brigitte Bertram und Doris Hammer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, unter den Telefonnummern 0621 5993 566 oder 0621 5993 558.