29.08.2022 | Presseinfo Nr. 33

5 Tage, 5 Vorträge: Digitale Aktionswoche „Familie und Beruf“

Die Agentur für Arbeit lädt vom 19. bis 23. September 2022 zur digitalen Aktionswoche „Familie und Beruf“ ein. Im Vordergrund der Aktionswoche, die von den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt veranstaltet wird, steht das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Alle Vorträge beginnen um 9 Uhr, dauern rund zwei Stunden und sind kostenlos.
 

Das Programm im Überblick
 

19. September

Jobsuche – Agieren statt reagieren

Die Teilnehmenden erhalten eine Anleitung wie Angebote der Agentur für Arbeit dabei unterstützen können, den passenden Arbeitsplatz zu finden.

20. September

Haltung zeigen – Souverän kommunizieren und reagieren

In diesem Vortrag werden Methoden vorgestellt, mit denen ein selbstbewusstes Auftreten im Vorstellungsgespräch und Berufsleben gelingt.

21. September

New Work – Digitale Arbeitswelt

Wie schafft man es, den digitalen Wandel aktiv mitzugestalten und dabei die eigenen Interessen einzubringen?

22. September

Veränderungsprozesse positiv gestalten – Von der Idee zum Erfolg

In diesem Vortrag wird erläutert, wie es gelingt, „Bewährtes" zu behalten, jedoch auch positiv und zielorientiert Veränderungen zu gestalten.

23. September

Mental Load – Mentale Belastung: Folgen und Auswege

Der Vortrag behandelt die mentale Last täglicher Aufgaben und zeigt Auswege, um Erwerbsarbeit und Fürsorgearbeit gut bewältigen zu können.


 

Interessierte können an mehreren Vorträgen teilnehmen oder sich für einzelne Themen anmelden. Die Anmeldung ist per E-Mail an Ludwigshafen.bca@arbeitsagentur.de oder über die Homepage möglich. 

Fragen zur Aktionswoche oder dem Themenfeld „Familie und Beruf“ beantwortet Brigitte Bertram, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, unter der Telefonnummer 0621 5993-566.