31.03.2021 | Presseinfo Nr. 25

Der Ausbildungsmarkt hat auch jetzt viel zu bieten

Osterferien für Bewerbungen nutzen. Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ unterstützt Betriebe. Jetzt zum Boys' Day bei der Arbeitsagentur anmelden.
 

Trotz Corona-Beschränkungen gibt es viele Branchen, die Nachwuchskräfte suchen. Das Angebot an gemeldeten Ausbildungsstellen bleibt im Agenturbezirk Lübeck höher als die Zahl der Ausbildungssuchenden.

Seit Beginn des Beratungsjahres im Oktober 2020 wurden der Agentur für Arbeit Lübeck von den Betrieben 2.930 Ausbildungsstellen angeboten. Das waren 209 Stellen weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig haben 1.472 Bewerberinnen und Bewerber die Berufsberatung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz eingeschaltet. Das waren 347 weniger als im letzten Jahr.

Zur Halbjahresbilanz im März 2021 waren noch 1.876 Ausbildungsstellen (-3488) nicht besetzt und 923 (‑210) Jugendliche noch auf der Suche. Rechnerisch kamen damit 2,0 noch offene Ausbildungsstellen auf einen unversorgten Bewerber beziehungsweise Bewerberin (Vorjahr 1,7).

Karriere mit Lehre

„Eine betriebliche Ausbildung oder ein duales Studium bleibt auch in der aktuellen Situation eine gute Wahl, um erfolgreich beruflich durchzustarten. Es wäre falsch, wegen Corona jetzt auf Ausbildung zu verzichten. Junge Menschen finden ein breites Angebot an interessanten Möglichkeiten. Auch praxisorientierten Abiturientinnen und Abiturienten bieten eine Berufsausbildung oder ein duales Studium beste Aufstiegs- und Entwicklungsperspektiven“, erklärt Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck.

Auch unbekannte Berufe erkunden

„Neben den bekannten Berufen gibt es viele andere interessante Ausbildungsmöglichkeit, an die oft gar nicht gedacht wird, wie zum Beispiel Bachelor of Arts (BA) –Fitnessökonomie, Bachelor of Engineering (FH) Mechatronik oder Bauwesen, Chemielaborjungwerker/in, Handelsfachwirt/in, Industrieelektroniker/in - Betriebstechnik, Metallbauer/in – Konstruktionstechnik, Schädlingsbekämpfer/in oder Süßwarentechnologe/in, um nur einige zu nennen. Nutzen Sie jetzt erstrecht Ihre Chance und beginnen Sie Ihre Karriere mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium. Die Osterferien bieten sich für die Bewerbung an. Die Berufsberatung unterstützt Sie bei der Berufswahl“, ermuntert Dusch Jugendliche.

Berufsberatung unterstützt

Gespräche sollten Jugendliche schnellstmöglich unter der regionalen Hotline 0451 588-501 oder online unter www.arbeitsagentur.de/eServices vereinbaren.

Boys' Day in der Arbeitsagentur

Mit Blick auf die Fachkräftebedarfe der Zukunft sollten auch Betriebe an der Ausbildung festhalten. Künftige Potenziale können zum Beispiel im Rahmen des Girls‘ beziehungsweise Boys' Day am 22. April 2021 gewonnen werden. „Auch die Arbeitsagentur beteiligt sich am Boys' Day. Bei einer digitalen Veranstaltung zeigen wir Jungs ab der 8. Klasse, dass eine Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen oder unser Hochschulstudium im Bereich Arbeitsmarktmanagement alles andere als langweilig sind. Anmeldungen sind bis 18. April möglich. Weitere Informationen finden Interessierte auf unserer Internetseite unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/luebeck/veranstaltungen“, wirbt der Agenturchef.

Angebote für Betriebe

„Geben Sie auch Jugendlichen, die auf den ersten Blick vielleicht nicht die optimale Besetzung wären, eine zweite Chance, um keinen Ausbildungsplatz ungenutzt zu lassen. Bei Bedarf können wir zum Beispiel mit der Assistierten Ausbildung - unserem kostenfreien Angebot an zusätzlichem Unterricht und sozialpädagogischer Begleitung - unterstützen. Eine Entscheidungshilfe für Sie als Unternehmen kann auch das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ sein. Gerne informieren wir Sie zu den Möglichkeiten“, bietet Markus Dusch an.

Das Bundesprogramm wurde verlängert und die Förderung ausgeweitet. Weitere Informationen und Anträge finden Unternehmen auf der Internetseite www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern.

Daten für die Hansestadt Lübeck

Von den insgesamt 2.930 Ausbildungsstellen wurden 1.648 in der Hansestadt Lübeck zur Besetzung angeboten, 45 weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig haben 832 Bewerbende die Berufsberatung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz eingeschaltet, 245 weniger als im Vorjahr. Zur Halbjahresbilanz im März 2021 waren 516 Jugendliche noch auf der Suche und 1.066 Stellen nicht besetzt. Damit kommen derzeit 2,1 Stellen auf einen Bewerber/in (Vorjahr 1,8).

Daten für den Kreis Ostholstein

Im Kreis Ostholstein wurden 1.282 Ausbildungsstellen zur Besetzung angeboten, 164 weniger als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig haben 640 Bewerbende die Berufsberatung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz eingeschaltet, 102 weniger als im Vorjahr. Zur Halbjahresbilanz im März 2021 waren 407 Jugendliche noch auf der Suche und 810 Stellen nicht besetzt. Damit kommen derzeit 2,0 Stellen auf einen Bewerber/in (Vorjahr 2,1).

Im Gesamtbezirk der Arbeitsagentur Lübeck wurde ein Drittel aller Ausbildungsstellen für Berufe in den Bereichen kaufmännische Dienstleistungen, Handel/Verkauf, Vertrieb sowie Tourismus/Hotel- und Gastgewerbe (973) angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt lag in Berufen der Produktion und Fertigung (700). In Bauberufen wurden 315 und in den Berufskategorien Gesundheit/Soziales 207 Ausbildungsplätze bereitgestellt. Dabei gab es auch Bereiche, die mehr Ausbildungsstellen anboten als im Vorjahr, wie zum Beispiel Berufe in der Landwirtschaft, Energie- und Elektrotechnik, Sanitär und Klimatechnik, Metallverarbeitung, Tiefbau, Chemie, Reinigung oder Verwaltung.

Auch bei den Jugendlichen zeigte sich eine Präferenz für Dienstleistungsberufe (329) sowie Fertigungsberufe (321). Für das Berufsfeld Gesundheit/Soziales interessierten sich 186 und für Bauberufe 97 Bewerber*innen.

Zurzeit sind zwischen Lübeck und Fehmarn noch 1.876 offene Ausbildungsstellen gemeldet. Gute Chancen gibt es zum Beispiel noch in Fertigungsberufen wie Elektroniker/in oder Mechatroniker/in, in Ernährungsberufen wie Bäcker/in, Fleischer/in oder Koch/Köchin, im Hotel- und Gastgewerbe wie Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Fachmann/-frau für Systemgastronomie oder Fachkraft im Gastgewerbe, in Dienstleistungsberufen wie Verkäufer/in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Groß- und Außenhandel, Versicherungen und IT-Systemkaumann/frau, in Bauberufen wie Maurer/in, Tiefbaufacharbeiter/in oder Straßenbauer/in sowie in Gesundheitsberufen wie Altenpflegehelfer/in oder Pflegefachmann/frau.

Im Südbezirk (Geschäftsstelle Hauptagentur Lübeck und Umgebung) werden zum Beispiel folgende meist nicht so bekannte Berufe angeboten:

Automantenfachmann/frau - Automantendienstleistungen

Bachelor of Arts (BA)- Fitnessökonomie

Bachelor of Engineering (FH) Mechatronik

Betonfertigteilbauer/in

Chemielaborjungwerker/in

Drogist/in

Fachkraft – Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Gerüstbauer/in

Kanalbauer/in

Oberflächenbeschichter/in

Packmitteltechnologe/in

Schilder- und Lichtreklamehersteller/in

Schädlingsbekämpfer/in

Süßwarentechnologe/in

Verfahrenstechnologe/in –Mühlen-/Getreidewirtschaft

Im Mittelbezirk (Geschäftsstelle Eutin und Umgebung) gibt es zum Beispiel folgende interessante Berufe:

Bachelor of Engineering (FH) Bauwesen

Bachelor of Sience - Informatik

Baustoffprüfer/in

Beton- und Stahlbetonbauer/in

Fachinformatiker/in - Anwendungsentwicklung

Feinwerkmechaniker/in

Handelsfachwirt/in (Ausbildung)

Industrieelektriker/in – Betriebstechnik

Konstruktionsmechaniker/in

Mechatroniker/in- Kältetechnik

Orthopädieschuhmacher/in

Rohrleitungsbauer/in

Wasserbauer/in

Technische/r Systemplaner/in

Zerspanungsmechaniker/in

Im Nordbezirk (Geschäftsstelle Oldenburg und Umgebung) werden zum Beispiel folgende interessante Berufe angeboten:

Anlagenmechaniker/in Sanitär, Heizung und Klimatechnik

Bachelor of Arts (BA) – Betriebswirtschaft (Versicherung)

Bachelor of Arts (BA) – Handelsmanagement

Bootsbauer/in

Chemikant/in

Fachkraft - Abwassertechnik

Fachwirt/in – Vertrieb im Einzelhandel

Fischwirt/in

Holz- und Bautenschützer/in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Metallbauer/in -Konstruktionstechnik

Polsterer/Polsterin

Segelmacher/in

Verfahrensmechaniker/in

Werkzeugmechaniker/in

… und noch viele andere Ausbildungsbereiche. Informationen zu den Berufen bietet das Portal www.berufenet.arbeitsagentur.de und die Berufsberatung.