22.04.2021 | Presseinfo Nr. 31

MINT & SOZIAL for you 2021

planet-beruf-Magazin ermutigt Jugendliche, neue Wege bei der Berufswahl zu gehen. Berufsberatung unterstützt bei der Orientierung.
 

Mädchen in der Werkstatt, Jungen in der Pflege: Das Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ stellt Schüler*innen Berufsmöglichkeiten abseits von Rollenklischees vor und bietet interessante Fakten.

MINT for you

Im MINT-Teil berichten unter anderem eine Werkzeugmechanikerin, eine Elektronikern für Betriebstechnik und eine Fachinformatikerin für Systemintegration über ihre Ausbildung. Für sie ist MINT genau das Richtige. Außerdem stellt eine Schülerin die MINTatHome-Challenge vor und eine Feinwerkmechanikern beschreibt ihre Weiterbildung zur Technikerin für Maschinentechnik.

SOZIAL for you

Der SOZIAL-Teil des Magazins stellt junge Männer vor, die sich für soziale Berufe begeistern. Ein Sozialassistent, ein Pflegefachmann und ein Medizinischer Fachangestellter schildern, wie ihre Ausbildung abläuft. Wie man über den schulischen Weg zu seinem Wunschberuf im sozialen Bereich kommt, erzählt ein angehender Heilerziehungspfleger.

Informationen im Internet

Das Heft „MINT & SOZIAL for you“ kann kostenlos unter www.planet-beruf.de als PDF herunter geladen werden.

Unter www.arbeitsagentur.de/berufenet und der Auswahl MINT werden alle Berufe und Studienfächer aufgezeigt, die sich rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik drehen.

Auf der Internetseite www.wir-bleiben-schlau.de zeigt die „Allianz für MINT-Bildung zu Hause“, dass es nicht viel braucht, um in den eigenen vier Wänden zu experimentieren, zu programmieren, Neues zu entdecken und sich für MINT begeistern zu lassen.

Berufsberatung ist für Jugendliche da

„Das Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ bietet Jugendlichen eine gute Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen. Wenn Sie noch nicht wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll, hilft Ihnen die Berufsberatung dabei, einen passenden Beruf zu finden. Lassen Sie sich zu den Möglichkeiten beraten“, bietet Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck, an.

Gespräche können unter der regionalen Hotline 0451 588-501 oder online unter www.arbeitsagentur.de/eServices vereinbart werden.