Berufsbildende Schule Ingelheim

Studien- und Berufsberatung

Lebensbegleitende Berufsberatung

Der Schritt in ein selbständiges, eigenverantwortlich gestaltetes Leben, ist ein Schritt der mit vielen Fragen verbunden ist. Nicht immer können diese Fragen eigenständig beantwortet werden, da es ggf. an Wissen oder Erfahrung fehlt. Hierbei möchte Beratung helfen, nicht nur für den Moment, sondern auch als Wegbegleiter.

Mit meiner achtjährigen Beratungserfahrung möchte ich Ihnen als Begleiterin und Ratgeberin Ihre Chancen aufzeigen, damit Sie mit einem ergänzten Wissensschatz und damit verbunden mit mehr Sicherheit, Ihren beruflichen Weg Schritt für Schritt entwickeln, abwägen und umsetzen können.

Wen spreche ich an

  • Schülerinnen und Schüler und deren Eltern
  • Lehrer und Lehrerinnen
  • Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter
  • Betreuerinnen und Betreuer

Mein Serviceangebot  

  • Klärung von Fragen rund um das Thema Schullaufbahn, Ausbildung, Überbrückungsmöglichkeiten und Studium
  • Individuelle Berufswegplanung im Einzelgespräch persönlich, telefonisch oder im Rahmen einer Videoberatung
  • Eltern/Kind Beratung zu Themen der Berufswahl
  • Klassen bzw. Gruppenveranstaltungen
  • Bewerbungsunterlagen – Check
  • Tipps und Kniffe für die erfolgreiche Bewerbung
  • Unterstützung bei der Ausbildungsstellensuche
  • Unterstützung um den Ausbildungsabbruch zur vermeiden
  • Beratung im Hinblick der Förderinstrumente nach dem SGB III
  • Sozialpädagogische Unterstützung + Nachhilfeunterricht während der Ausbildung(assistierende Ausbildung)
    https://www.arbeitsagentur.de/datei/AssistierteAusbildung-AsA_ba014813.pdf     https://www.arbeitsagentur.de/datei/dok_ba013175.pdf
  •  Praktische + Theoretische Erprobung einer Ausbildung für 6 – 12 Monate(Einstiegsqualifizierung)  
    https://www.arbeitsagentur.de/datei/dok_ba013243.pdf
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme zur beruflichen Orientierung bzw. zum nachträglichem Erwerb des Hauptschulabschlusses. (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) 
    https://www.arbeitsagentur.de/datei/dok_ba013219.pdf

Sprechzeiten (kurze Auskünfte):
Telefonisch von 09:00 – 15:00 Uhr
Sollten Sie mich ggf. nicht erreichen, so sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und nennen Sie ihren Namen und ihre Telefonnummer, ich rufe Sie gerne zurück.

Ausführliche Beratungstermine:
nach Vereinbarung
Nutzen Sie bitte den Button *Termin Berufsberatung* oder schreiben mir eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten.