Beruflicher Wiedereinstieg

Informationen zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, Stellensuche und Bewerbung, Kinderbetreuung,
Weiterbildung und weitere Beratungsangebote

Wer seinen beruflichen Weg wegen Familienzeiten unterbrochen hat, steht vor neuen Herausforderungen und vielen Fragen, wenn die Rückkehr ins Berufsleben ansteht. 

Eine gute Vorbereitung und planvolles Vorgehen sind Voraussetzungen für einen erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg.  

Folgendes ist zu klären:

  • Sind die fachlichen Kompetenzen aktuell
  • Ist eine anpassende Qualifizierung notwendig
  • oder eine berufliche Neuorientierung
  • Lage, Verteilung und Umfang der Arbeitszeit
  • Organisation der Kinderbetreuung
  • Wege zur passenden Arbeitsstelle
  • Berufliche Alternativen
  • Bewerbungsverfahren und Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch

Ihre Agentur für Arbeit und insbesondere die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bieten Beratung und vielfältige Informationen an. Dazu zählen u.a. regelmäßige Informationsveranstaltungen über das Programm "Job/Familie/Karriere".

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie hier:

Job. Familie, Karriere (PDF, 3,89 MB, Barrierefrei)

Darüber hinaus werden individuelle Beratungen zu Ausbildung und Umschulung in Teilzeit und praktische Bewerbungstipps für Frauen angeboten. Auch Informationen zu Kinderbetreuungsangeboten in der Region stehen zur Verfügung.

Regelmäßig finden an unterschiedlichen Orten auch offene Sprechstunden zum beruflichen Wiedereinstieg statt. Die genauen Termine finden Sie in den separaten Dokumenten in der nebenstehenden Spalte.

Weitere Informationen zum Beruflichen Wiedereinstieg finden Sie auch im Lotsenportal "Perspektive Wiedereinstieg“ und in der Broschüre Durchstarten Familie und Beruf.