14.01.2021 | Presseinfo Nr. 3

Corona und Studium – Zum Verzweifeln???

Ja, das Virus macht vielen Menschen das Leben nicht gerade leicht.
Auch beim Studieren ist nichts so, wie es einmal war: Alles digital, kein studentisches Leben, eine ganz andere Art des Lernens.

 

Will ich so den Weg in meine berufliche Zukunft gehen?
Die Frage ist berechtigt – aber nicht zum Verzweifeln!
 
Für Menschen, die im Studium oder am Studium Zweifel haben, gab und gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, um nicht zu verzweifeln:
 
  • Studienerhalt: Vielleicht ist mein Fach doch das Richtige, wenn mir jemand erläutert, wofür es eigentlich gut ist.
  • Studienwechsel: Ein anderes Fach, eine andere Hochschulart, ein anderer Ort, wo ich mein Studium besser organisieren kann.
  • Schulische Ausbildung: Lernen kann ich! Vielleicht liegt mein berufliches Glück nicht in einer akademischen, sondern in einer qualitativ hochwertigen Ausbildung an einer Berufsfachschule?
  • Betriebliche Ausbildung: Lernen geht bei mir nur mit Praxis! Mein Weg ist es, etwas „von der Pieke auf“ kennenzulernen und durch tägliche Anwendung richtig gut zu werden!
  • Duales Studium: Heutzutage geht beides: Hochrangiger akademischer Abschluss plus praxisorientierte Ausbildung. Bloß, wie komme ich daran?
  • Umschulung: Ich bin deutlich über 25 Jahre alt und kann mir einfach nicht mehr vorstellen, wieder in die Schule zurück zu müssen. Gibt es keine anderen „Hilfen für junge Erwachsene“?

Bei diesen Fragen lassen wir Sie auch in Corona-Zeiten nicht allein!
Unter der Hotline 06421 - 605-153 können Sie ganz einfach einen telefonischen Beratungstermin mit einem Berufsberater vom Hochschulteam vereinbaren, der sich dann ungefähr eine Stunde Zeit nimmt für Sie und Ihre Fragen.
 
Übrigens: Wer sich noch irgendwo zwischen Mut und Zweifel sieht, findet in Marburg ein ganz besonderes Angebot: Die „Kombinierte Studien- und Berufsberatung“, bei der dienstags von 14:00 – 16:00 Uhr sowohl jemand von der Studienberatung als auch jemand von der Arbeitsagentur den Orientierungssuchenden gleichzeitig (telefonisch) zur Verfügung stehen (Kontakt und Anmeldung über das Studifon 06421 - 28-22222).
 
 
Folgen Sie der Agentur für Arbeit Marburg auf Twitter