26.02.2019 | Presseinfo Nr. 25

Agentur für Arbeit informiert über berufliche Neuorientierung und Wiedereinstieg nach der Familienphase

Zumeist sind es Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit vorübergehend unterbrechen, um Kinder zu betreuen oder Angehörige zu pflegen. Aber sobald eine Entlastung beispielsweise durch externe Kinderbetreuung oder eine andere Unterstützung erfolgt, hegen viele Frauen den Wunsch, wieder berufstätig zu sein.

Dabei stellt sich häufig die Frage der beruflichen Neuorientierung. Die Berufsinhalte haben sich verändert, ein Wiedereinstieg ist ohne weitere Qualifizierung nicht einfach möglich. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Meschede-Soest informiert am Dienstag, den 5. März über die Möglichkeiten einer beruflichen Qualifizierung bzw. Neuorientierung. Inhalte dieser Informationsveranstaltung sind neben der klassischen Weiterbildung und Umschulung auch die Teilzeitberufsausbildung.