04.06.2019 | Presseinfo Nr. 81

Studien- und Berufsberatung in der Hochschule Hamm-Lippstadt am 11. Juni

Berufsberater Claus Schimmel berät Studieninteressierte und Studierende in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Für viele Studieninteressierte ist es höchste Zeit, die Aufmerksamkeit auf die Bewerbungsverfahren der Hochschulen zu lenken. Die Berufsberatung hilft auch hier. „Damit man den ausgewählten Studienplatz auch erhält, müssen Fristen und Wege eingehalten werden. Leicht kann man etwas übersehen. Möglichkeiten eines dualen Studiums und spätere berufliche Wege sind ebenso Themen für die Sprechstunde“, so Schimmel.

Sein Rat: „Informationen kann man nicht genug bekommen, daher: Die Zeit nutzen und Inhalte von Studiengängen erkunden. Auch wenn die Abschlüsse an den Hochschulen oft gleich lauten, so können Inhalte recht unterschiedlich sein.“

Auch derzeitige Studierende sind herzlich eingeladen. Sie können sich zum Übergang in das Berufsleben, nützlichen Zusatzqualifikationen, Zweitstudiengängen oder individuellen Fragen an den Experten der Arbeitsagentur wenden. Auch zur Vermeidung von Studienabbrüchen hilft die Berufsberatung kompetent weiter.