Der Ausbildungsstellenmarkt im Juni 2023

Noch knapp 2.000 unbesetzte Ausbildungsplätze 

30.06.2023 | Presseinfo Nr. 54

Agenturbezirk Meschede-Soest

Bis Juni 2023 sind im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest insgesamt 4.105 Berufsausbildungsstellen gemeldet worden. Dem gegenüber stehen 2.591 Bewerber und Bewerberinnen, die sich im Laufe des Berichtsjahres bei den Agenturen für Arbeit vor Ort gemeldet haben. Rechnerisch kommen damit auf 100 gemeldete betriebliche Berufsausbildungsstellen 63 Bewerber/innen. Zurzeit sind noch 726 junge Frauen und Männer auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. 

Dem gegenüber stehen noch 1.990 unbesetzt betriebliche Ausbildungsplätze.

Somit kommen auf 100 unbesetzte Ausbildungsstellen rund 36 unversorgte Bewerber/innen. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl von Bewerber/innen um 4,6 Prozent gesunken. Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Ausbildungsstellen um 2,6 Prozent gestiegen. In den kommenden Monaten bestehen für alle Beteiligten noch gute Chancen.

„Es gibt für junge Menschen auch noch jetzt reichlich Chancen am Ausbildungsmarkt“, weiß Oliver Schmale, Leiter der Agentur für Arbeit Meschede-Soest. „Wer mit seinen Bewerbungen bisher keinen Erfolg hatte, sollte Kontakt zu unseren Berufsberaterinnen und Berufsberatern aufnehmen. Sie wissen, wo es noch freie Ausbildungsstellen gibt und kennen auch Alternativen.“ Betrieben rät Schmale in der aktuellen Situation zu Kompromissbereitschaft und einem Blick auf die Jugendlichen, der über die Zeugnisnoten hinausgeht: „Ein Ausbildungsmarkt, der für die Jugendlichen gut aussieht, stellt Betriebe vor die Herausforderung, freie Ausbildungsstellen besetzen zu können. Insbesondere in den Berufen, die nicht als die beliebtesten der Jugendlichen gelten. Ein Blick auf praktische Talente und das Engagement der Bewerber relativiert unter Umständen die eine oder andere schlechte Zeugnisnote. Gerne unterstützen wir bei konkreten Hilfebedarfen finanziell mit unseren Förderangeboten.“


Kreis Soest

1.295 Jugendliche aus dem Kreis Soest haben sich seit Oktober 2022 an die Berufsberatung der heimischen Agenturen für Arbeit gewandt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. 374 Jugendliche sind davon aktuell noch unversorgt. Diesen Bewerbern und Bewerberinnen stehen 1.642 bis jetzt gemeldete Berufsausbildungsstellen gegenüber, von denen aktuell noch 863 betriebliche Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Jugendliche, die jetzt noch eine Ausbildung suchen, haben gute Chancen: Jedem und jeder von ihnen stehen rechnerisch rund 2,3 unbesetzte Ausbildungsstellen zur Verfügung.


Hochsauerlandkreis

1.296 Jugendliche aus dem Hochsauerlandkreis haben sich seit Oktober 2022 an die Berufsberatung der heimischen Agenturen für Arbeit gewandt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. 352 Jugendliche sind davon aktuell noch unversorgt. Diesen Bewerbern und Bewerberinnen stehen 2.463 bis jetzt gemeldete Berufsausbildungsstellen gegenüber, von denen aktuell noch 1.127 betriebliche Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Jugendliche, die jetzt noch eine Ausbildung suchen, haben gute Chancen: Jedem und jeder von ihnen stehen rechnerisch rund 3,2 unbesetzte Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Mehr Infos zur BA finden Sie in unseren sozialen Kanälen