03.03.2021 | Presseinfo Nr. 8

Berufsberatung geht neue Wege bei der "Woche der Ausbildung"

Fünf Tage, fünf Themen, zehn Veranstaltungen – die Berufsberatung der Arbeitsagentur lädt Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern zur "Woche der Ausbildung" ein. Informiert wird vom 15. bis 19. März 2021 in einstündigen Video-Vorträgen mit der Möglichkeit, eine individuelle Beratung anzuschließen.

Neue Wege geht die Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu zeigen: Eine Ausbildung ist ein toller Weg, ins Berufsleben zu starten. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie. In der "Woche der Ausbildung" werden in diesem Jahr erstmals Video-Vorträge angeboten, in denen zwischen dem 15. und 19. März 2021 außergewöhnliche Karrierewege und Duale Studiengänge wie auch Karrierechancen und längst nicht mehr verstaubte Ausbildungsgänge vorgestellt werden.

Die Video-Vorträge zu besuchen, ist ganz einfach. "Von Montag bis Freitag hat jeder Tag ein neues Thema. Jeder Vortrag wird pro Tag zweimal gehalten, einmal morgens und einmal nachmittags. So haben Schulen die Möglichkeit, das jeweils einstündige Angebot der Berufsberatung in ihren Unterricht einzubauen. Und so können sich Jugendliche und junge Erwachsene am Nachmittag mit ihren Familien einwählen", erläutert Philipp Scharner, Teamleiter der Berufsberatung im Rhein-Kreis Neuss. "Nach den Video-Vorträgen beraten wir die Teilnehmenden gerne in individuellen Gesprächen weiter." Angeboten werden zwischen dem 15. und 19. März 2021 diese Themen:

"Nicht immer geradeaus – außergewöhnliche Karrierewege", Montag, 15. März 2021, 10 Uhr und 16 Uhr: Von der Krankenpflegerin zur Chefärztin? Ein Berufsleben muss nicht immer gerade verlaufen, sondern kann gerne auch Kurven nehmen. Die Berufsberatung informiert anhand von Beispielen über spannende Karrierewege und mögliche Qualifizierungswege, die sich an eine Ausbildung anschließen können.

"Ausbildung plus – Theorie und Praxis in einem Dualen Studium kombinieren", Dienstag, 16. März 2021, 10 Uhr und 16 Uhr: Die Berufsberatung informiert, wie ein Duales Studium funktioniert, wie und wann man sich bewerben sollte und gibt hilfreiche Tipps für Möglichkeiten in der Region.

"Ausbilder suchen Abiturienten", Mittwoch, 17. März 2021, 10 Uhr und 16 Uhr: Nach dem Abitur folgt ein Studium – das ist für viele ein logischer Weg. Es gibt aber auch viele spannende Ausbildungsmöglichkeiten für Abiturienten und Abiturientinnen. Die Berufsberatung gibt einen Überblick über anspruchsvolle Ausbildungen mit tollen anschließenden Entwicklungsmöglichkeiten. Mit dabei ist ein Experte, der einen Einblick in die Erwartungen von Unternehmen gibt. Und natürlich kann das Team der Berufsberatung die Teilnehmenden auch mit interessanten Ausbildungsstellenangeboten für den Sommer versorgen.

"Über Geld spricht man nicht? Wir schon!", Donnerstag, 18. März 2021, 10 Uhr und 16 Uhr: "Mit einer Ausbildung verdient man nichts." Ist das wirklich so? "Natürlich nicht!" Könnt Ihr nicht glauben? "Dann lasst Euch überraschen." Die Berufsberatung für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss gibt einen Einblick in "unterschätzte Branchen", die gleichzeitig gute Karrieremöglichkeiten im Anschluss an die Ausbildung bieten.

"Es staubt schon lange nicht mehr! Ausbildung im Öffentlichen Dienst", Freitag, 19. März 2021, 10 und 14 Uhr: Der Öffentliche Dienst ist zukunftsorientiert und krisensicher, und er bietet eine Vielzahl spannender Berufe und abwechslungsreicher Tätigkeitsfelder. Die Berufsberatung gibt einen Überblick über Möglichkeiten in der Region und hat noch einige interessante offene Stellen für den Sommer.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach bietet darüber hinaus individuelle Gesprächstermine an. Diese können über die Hotlines 02161 4042500 (Mönchengladbach) und 02131 9542500 (Rhein-Kreis Neuss) vereinbart werden. Diese sind Montag bis Donnerstag von 10 bis 15 Uhr sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr zu erreichen. Alternativ können E-Mails an moenchengladbach.berufsberatung@arbeitsagentur.de (Wohnort Mönchengladbach) oder neuss.berufsberatung@arbeitsagentur.de (Wohnort Rhein-Kreis Neuss) gerichtet werden.

Basis-Informationen für die Berufswahl sind im digitalen Berufsinformationszentrum (BiZ) sowie im Blog "Gut beraten ins Berufsleben starten" der Berufsberatung für Mönchengladbach und Rhein-Kreis Neuss zu finden: www.arbeitsagentur.de/vor-ort/moenchengladbach/biz-moenchengladbach.