Wissen, wie Eignungstests für Ausbildungsberufe ablaufen

Der erste Schritt ist geschafft! Du hast dich um einen Ausbildungsplatz beworben und eine Einladung zu einem Eignungstest erhalten. Darauf solltest du dich jetzt vorbereiten. Wie das geht und wer dir dabei hilft, das erkläre ich im Blog "Gut beraten ins Berufsleben starten" der Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss.

Nummer 66

Zunächst einmal solltest du herausfinden, welche Art von Test der Arbeitgeber dir vorlegen könnte. Sollte dir das nicht mitgeteilt worden sein, erkundige dich. Große Unternehmen oder der Öffentliche Dienst haben auf ihren Internetseiten teils ältere Tests veröffentlicht, damit sich Bewerberinnen und Bewerber vorbereiten können. Sollte das nicht der Fall sein, ruf‘ gerne bei dem Arbeitgeber an, der dich eingeladen hat. Frage nach, worauf du dich vorbereiten kannst. Damit zeigst du nebenbei außerdem, wie sehr dich dieser Ausbildungsplatz interessiert. Das kommt bei den Verantwortlichen bestimmt gut an.

Eignungstests für Ausbildungsstellen können ganz unterschiedlich sein. Sie können schriftlich vor Ort erfolgen oder inzwischen auch online. Mit ihnen können Schulwissen wie Mathematik, Rechtschreibung oder Allgemeinwissen abgefragt werden, oder sie sind als psychologische Tests konzipiert, in denen unter anderem logisches Denken, sprachliche Fähigkeiten, Sorgfalt und Arbeitstempo im Fokus stehen. Je nach angestrebtem Ausbildungsberuf können mit dem Test aber auch technisches Verständnis oder Kreativität ermittelt werden.

Hund, Katze, Wellensittich - welches Wort passt nicht in die Reihe? 2, 4, 16 - wie muss die Zahlenreihe sinnvoll fortgesetzt werden? Solche Fragen auf Zeit zu lösen, kann Aufgabe in einem Eignungstest sein. Es können als komplexere Aufgaben aber auch Fragen zum Textverständnis vorkommen, beispielsweise indem doppelte Verneinungen zu erkennen sind. Oder es müssen Diagramme ausgewertet werden, um Zusammenhänge von Zahlen herauszufinden. Im Handwerk können Test aber auch mal durch Arbeitsproben ersetzt sein, um das Geschick für den gewünschten Beruf unter Beweis zu stellen.

Ein paar Dinge solltet ihr euch vor eurem ersten Test klarmachen: Manchmal klappt es nicht im ersten Anlauf, dann seht euren ersten Eignungstest einfach als gute Übung für einen zweiten Test. Vorbereiten solltet ihr euch auf alle Eignungstests wie auf eine Klassenarbeit. Erscheinen zum Test müsst ihr pünktlich. Und wenn der Test online stattfindet, solltet ihr vorher außerdem für ein ruhiges Arbeitsumfeld und das benötigte Equipment sorgen. Wenn ihr während des Eignungstests merkt, dass die Zeit nicht für alle Fragen reicht, macht euch keine Sorgen, weil in der Regel nicht erwartet wird, dass alle Fragen beantwortet werden. Und deshalb gilt auch: Wenn ihr bei einer Frage keine Antwort findet, beißt euch nicht daran fest, sondern macht mit der nächsten Aufgabe weiter.

Zuletzt noch ein paar Hinweise, wie und wo ihr euch auf Eignungstests für Ausbildungsplätze vorbereiten könnt. Es gibt zum einen Bücher zu kaufen, in denen Testbeispiele vorgestellt werden. Zum anderen gibt es das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach, in dem einige dieser Bücher stehen und wo ihr schauen könnt, welches am besten für euch passt. Kommt uns einfach mal besuchen. Bevor ihr den Buchhandel geht, erhaltet ihr hier einen ersten Eindruck und vielleicht die nötige Entscheidungshilfe für euren Buchkauf. Außerdem möchte ich euch zwei Internetseiten ans Herz legen, wenn ihr euch auf einen Eignungstest vorbereiten wollt. Auf planet-beruf.de bietet die Bundesagentur für Arbeit eine Auswahl an Testfragen an. Und auf check-u.de könnt ihr die unterschiedlichen Arten von Aufgaben kennenlernen, die möglicherweise auf euch zu kommen.

Viel Spaß bei eurer Vorbereitung!

Von Heike Karsch

(Juli 2022)

Berufsorientierung für die Sekundarstufe I

Informationen zur Berufswahl für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss. Chancen-Checker für die betriebliche Ausbildungen in der Region. Angebote der schulischen und betrieblichen Ausbildung vor Ort. Ausbildung in mittleren Beamtenlaufbahnen. Informationen über die weiterführenden Schulen in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss.

Mehr erfahren

Neue Schrift zur Berufsorientierung für junge Menschen aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss erschienen.
Neue Schrift zur Berufsorientierung für junge Menschen aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss erschienen.

Berufsberater an den Schulen der Region

Mönchengladbach

Rhein-Kreis Neuss


E-Mail-Kontakt zur Berufsberatung


Termin mit der Berufsberatung vereinbaren

0800 4555500 (gebührenfrei)

Termin online vereinbaren


Videotermin vereinbaren

Informationen zu deinem Videotermin