Schulische Ausbildung vor Ort - Berufsbilder von G bis K

Auf dieser Seiten kannst du nachsehen: welche schulischen Ausbildungsberufe du in deiner Region erlernen kannst, wo sich die jeweiligen Schulen befinden, welche Voraussetzungen notwendig sind, wie lange die Ausbildung dauert und welchen Abschluss du erwirbst. Für viele schulische Ausbildungen musst du dich mindestens ein Jahr vor Beginn bewerben. Außerdem kann es sein, dass du vor Schulbeginn noch ein Praktikum ableisten musst. Daher solltest du dich frühzeitig bei der Schule über die genauen Voraussetzungen informieren.

Gestaltungstechnische/r Assistent/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe; fachliche Eignung. Dauer: 3 Jahre oder 3 Jahre und 12 Wochen Betriebspraktikum nach dem Abitur. Abschluss: staatlich geprüfte/r gestaltungstechnische/r Assistent/in; Erlangen der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife möglich.

Infotext zum Berufsbild

Berufskolleg Platz der Republik für Technik und Medien


Heilerziehungspfleger/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und einschlägige mindestens zweijährige Berufsausbildung (zum Beispiel Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in, Sozialassistent/in - Schwerpunkt Heilerziehung) oder Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und mindestens zweijährige Berufsausbildung und Nachweis von mindestens sechs Wochen einschlägiger beruflicher Tätigkeit in Vollzeit oder 480 Stunden in Teilzeit (auch Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst) oder das Bestehen der Prüfung zum Erwerb beruflicher Kenntnisse und Fachhochschulreife in Bildungsgängen am Berufskolleg im Berufsfeld Sozialwesen oder Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine Hochschulreife oder volle Fachhochschulreife) und Nachweis von mindestens sechs Wochen einschlägiger beruflicher Tätigkeit in Vollzeit oder 480 Stunden in Teilzeit (auch FSJ oder BFD); Nachweis der persönlichen Eignung. Dauer: 3 Jahre (inklusive Berufspraktikum). Abschluss: staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in (nach Berufspraktikum); Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife im Bildungsgang der Fachschule. Bemerkung: Die dreijährige Ausbildung kann auch in einer praxisintegrierten Ausbildungsform (PiA) angeboten werden. Schulbesuch und praktische Ausbildung bei einem Praktikumsgeber wechseln sich ab. Dieser zahlt eine Ausbildungsvergütung. Zum Bewerbungsverfahren erkundige dich bei den Schulen.

Film zum Berufsbild

Bischöfliche Liebfrauenschule, Berufskolleg des Bistums Aachen

 

Berufskolleg der Evangelischen Stiftung Hephata, Fachschule für Sozialpädagogik


Informationstechnische/r Assistent/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Dauer: 3 Jahre oder 3 Jahre und 12 Wochen Betriebspraktikum nach dem Abitur. Abschluss: staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in; Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife möglich.

Berufskolleg Platz der Republik für Technik und Medien

 

Berufskolleg für Technik und Informatik Neuss-Hammfeld


Kaufmännische/r Assistent/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Dauer: 3 Jahre oder 3 Jahre und 12 Wochen Betriebspraktikum nach dem Abitur. Abschluss: staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in; Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife möglich.

Berufskolleg Volksgartenstraße für Wirtschaft und Verwaltung

Bemerkung: Fachrichtung Informationsverarbeitung

 

Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße, Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss

Bemerkung: Fachrichtung Betriebswirtschaft; Zusatzqualifikationen NRW-Computerführerschein, Englischzertifikat (KMK), Diplôme d’études de langue française (DELF)


Kaufmännische/r Assistent/in (Berufskolleg zweijährige Ausbildung)

Voraussetzungen: schulischer Teil der Fachhochschulreife oder Hochschulreife. Dauer: 2 Jahre. Abschluss: staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in.

Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße, Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss

Bemerkung: Fachrichtung Betriebswirtschaft; Zusatzqualifikationen NRW-Computerführerschein, Englischzertifikat (KMK)


Kinderpfleger/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss. Dauer: 2 Jahre. Abschluss: staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in; Hauptschulabschluss nach Kasse 10 oder Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife); Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bei entsprechenden Leistungen und Kursen möglich. Bemerkung: Kinderpfleger/-innen können nur in Teilbereichen der Kindertageseinrichtungen beschäftigt werden, haben aber die Möglichkeit, sich gegebenenfalls zur Fachkraft weiterzubilden (Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in). Auch eine Tätigkeit als Tagespflegeperson (in Kooperation mit dem Jugendamt) ist möglich.

Film zum Berufsbild

Bischöfliche Liebfrauenschule, Berufskolleg des Bistums Aachen

 

Maria-Lenssen-Berufskolleg

 

Erzbischöfliches Berufskolleg Neuss, Abteilung Marienhaus

Bemerkung: Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird auch die zweijährige praxisintegrierte Ausbildung (PiA) angeboten.

 

Berufsbildungszentrum Grevenbroich, Berufskolleg des Rhein-Kreises Neuss


Kosmetiker/in (Berufskolleg)

Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Dauer: 3 Jahre. Abschluss: staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in; Fachhochschulreife möglich.

Film zum Berufsbild

Maria-Lenssen-Berufskolleg