09.09.2020 | Presseinfo Nr. 35

Ausbildung 2020: Da geht noch was!

Gemeinsame Aktion für junge Menschen im Outlet Montabaur

Das Ausbildungsjahr 2020/21 hat begonnen, und in vielen Betrieben sind die neuen Azubis bereits ins Berufsleben gestartet. Aber auch jetzt im Herbst geht noch was. Die Corona-Pandemie hat die Auswahl- und Einstellungsprozesse verzögert. Daher läuft die so genannte Nachvermittlung so rege wie nie zuvor. Branchenübergreifend gibt es ein großes Spektrum offener Ausbildungsplätze – und auf der anderen Seite nicht wenige Jugendliche, die bislang unentschlossen sind oder nichts Passendes gefunden haben.

Angebot und Nachfrage zusammenbringen will ein Azubi-Spot in Montabaur am Samstag, 19. September, von 10 bis 14 Uhr im Outlet Center Montabaur. Partner bei dieser Aktion sind die Agentur für Arbeit Montabaur, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis, die Handwerkskammer Koblenz, die Industrie- und Handelskammer Koblenz sowie die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald und zwei Handwerksbetriebe.

Alle Beteiligten sind sich einig: Eine klassische duale Ausbildung lohnt sich für junge Menschen und Betriebe gleichermaßen. Die einen legen eine solide Basis für ein erfolgreiches Erwerbsleben mit guten Aufstiegschancen, die anderen qualifizieren passgenau ihre oft dringend gebrauchten Nachwuchskräfte. Dies sollte gerade in der derzeitigen Krise nicht aus dem Blick geraten, um danach wieder rasch durchstarten zu können.     

Der Stand des Azubi-Spots ist gleich links am Haupteingang zum Outlet zu finden. Berater*innen aller Netzwerkpartner freuen sich darauf, viele Jugendliche – gerne in Begleitung der Eltern – zu informieren, Perspektiven aufzuzeigen und ihnen im besten Fall zum Traumjob zu verhelfen.