29.06.2021 | Presseinfo Nr. 20

Digitale Messe: Job-Chancen mit Weiterbildung steigern

Virtuelles Angebot am 14. Juli 2021

Lebenslang lernen, Qualifikationen erwerben und immer wieder auffrischen: Das ist das Erfolgsrezept, um (wieder) am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen oder auf der Karriereleiter nach oben zu steigen. Einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten und hilfreiche Tipps bietet die Digitale Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald am Mittwoch, 14. Juli, von 10 – 15 Uhr. 

Dafür haben sich viele Akteure zusammengetan: die Agenturen für Arbeit Montabaur, Neuwied und Koblenz-Mayen und die Jobcenter dieser Region. Für den Bezirk Montabaur sind das die Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn. Hinzu kommen mehr als 30 Bildungsträger mit einem großen Portfolio an Weiterbildungsangeboten aus allen Branchen und mit verschiedenen Lernformen (Präsenzunterricht, digitale Weiterbildungsangebote, berufsbegleitender Unterricht).

Dank dieses Spektrums erhalten Messebesucher*innen alle Infos, die für sie wichtig sind – von Fördermöglichkeiten bis hin zu konkreten Angeboten. Im virtuellen Raum können sie von Stand zu Stand gehen, im Video-Chat mit Expert*innen sprechen und im Datenaustausch zum Beispiel Lebenslauf, Zeugnisse etc. präsentieren.

Die Arbeitsagenturen und die Jobcenter haben gezielt Kund*innen zu dieser Börse eingeladen. Darüber hinaus steht sie allen offen, die sich für das Thema Weiterbildung interessieren und im Beruf weiterkommen wollen.

Wer teilnehmen möchte, wählt sich zur Messezeit einfach ein und trifft eine individuelle Auswahl: http://www.webmessen.de/weiterbildungsmesse_mr-ww