17.03.2020 | Presseinfo Nr. 5

Agentur für Arbeit München ist telefonisch und online erreichbar.

Zusätzliche Servicenummern für München eingerichtet!
 

Alle Anfragen können ab Mittwoch, den 18. März 2020, ohne persönlichen Kontakt per Mail oder am Telefon geklärt werden. Alle bisher vereinbarten persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. Den Kundinnen und Kunden entstehen keine finanziellen Nachteile. Um die Versorgung der Menschen und Arbeitgebern, die auf die Geldleistungen  angewiesen sind, sicherzustellen, handelt die Agentur für Arbeit unbürokratisch und flexibel.  Telefon-und Online Zugänge werden intensiviert und regionale Nummern geschaltet. Der Zugang zu Kurzarbeitergeld wurde erleichtert.

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentriert sich die Agentur für Arbeit München auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber.

Ab Mittwoch, 18. März 2020, gelten für die Agentur für Arbeit München folgende Regelungen:

Nutzen Sie vorrangig die Möglichkeit, sich online arbeitslos zu melden unter www.arbeitsagentur.de/eservices

Nutzen Sie auch unsere weiteren E-services und Online Angebote. 
Alle anderen Anliegen können Sie auch unter muenchen@arbeitsagentur.de klären.

Anliegen telefonisch klären – Zusätzliche Servicenummern eingerichtet

Für Arbeitnehmer

Sie erreichen uns unter der bekannten Servicenummer  0800 4555500.

Zusätzlich können Sie uns unter der Münchner Nummer 089 51 54 5555 kontaktieren.
                            

Für Arbeitgeber

Bei allgemeinen Fragen kontaktieren Sie uns unter der bekannten Servicenummer 0800 4555520.

Zu Fragen rund um das Kurzarbeitergeld rufen Sie unter der Münchner Nummer 089 5154 9901 an.

 

Da wir unsere telefonischen Kapazitäten aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens auch technisch verstärken müssen und dies einige Tage in Anspruch nehmen wird, kann unsere Erreichbarkeit vereinzelt eingeschränkt sein.

Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in unseren Dienststellen bleibt für dringende Notfälle bestehen. Zu den Notfällen zählen absolut notwendige Bargeldauszahlungen sowie dringende persönliche Anliegen.

Bitte kommen Sie wirklich nur im absoluten Notfall in die Dienststelle.

Sie können Ihre Arbeitslosenmeldung auch in den Hausbriefkasten werfen.
Unsere Arbeitsfähigkeit ist sichergestellt. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat für uns oberste Priorität.