07.09.2021 | Presseinfo Nr. 20

Start des Ausbildungsjahres – Es geht noch was!

Auch nach dem offiziellen Start des neuen Ausbildungsjahres laufen die Bewerbungsverfahren auf Hochtouren.

In München suchten Mitte August noch 1.217 junge Menschen einen Ausbildungsplatz. Gleichzeitig meldeten die Betriebe 2.709 offene Stellen.

Gesucht werden vor allem Einzelhandelskaufleute sowie Verkäuferinnen und Verkäufer im Lebensmittelhandwerk. Aber auch Auszubildende für die Berufe Zahn-medizinische Fachangestellter/r sowie Medizinische/r Fachangestellte/r finden sich unter den Top 10 der offenen Ausbildungsstellen. Das Angebot der freien Stellen ist breitgefächert.

„Wer zum neuen Ausbildungsjahr noch keine Stelle hat, muss nicht verzweifeln. Der Münchner Ausbildungsmarkt bietet Bewerberinnen und Bewerbern noch viele gute Chancen. Es lohnt sich, dran zu bleiben, und die kommenden Wochen intensiv zu nutzen. Unsere Berufsberatung setzt jetzt nochmal alles dran, um offene Stellen zu besetzen und die unentschlossenen Jugendlichen für eine Ausbildung zu begeistern. Kommen Sie einfach auf uns zu,“ so Wilfried Hüntelmann, Vorsitzender der Agentur für Arbeit München.

Ausbildungsplatz in letzter Minute auf der Last Minit

Die Last Minit bietet auch jetzt noch jungen Menschen die Möglichkeit, in letzter Minute einen Ausbildungsplatz zu finden. Am 10. und 11. September können sich Jugendliche, von 10 bis 15 Uhr, im direkten Gespräch bei unserer Berufsberatung, bei den Ausbildungsbetrieben oder Kammern über ihren Wunschberuf informieren und sich um einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz bewerben. Zahlreiche Betriebe aus unterschiedlichen Branchen werden ihre freie Stellen vorstellen.

Die Ausbildungsmesse, welche in Zusammenarbeit mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft stattfindet, wird in Präsenzform im Stadtteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide der Münchner Volkshochschule im Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4, stattfinden.

Aufgrund der Pandemie müssen sich alle, die an einem der Präsenztage die Messe besuchen möchten, vorab unter dem Messelink registrieren. Ohne Registrierung ist eine Teilnahme an der Messe in Präsenzform nicht möglich. Der Besuch ist selbstverständlich kostenlos!

Link zur Registrierung: https://lhm-raw.expo-ip.com/

Weitere Infos zu Fragen rund um dier Ausbildung finden sich auf der Internetseite

#AusbildungKlarmachen: https://www.arbeitsagentur.de/m/ausbildungklarmachen/