27.04.2021 | Presseinfo Nr. 24

Neuenbürgerin wagt Neuanfang im IT-Bereich

Arbeitsagentur fördert auch Weiterbildungen und Umschulungen zur Deckung des großen Fachkräftebedarfs im IT-Bereich.

Die Nachfrage nach ausgebildeten IT-Fachkräften ist seit Jahren ungebrochen hoch. Auch und gerade in Coronazeiten boomt die Branche. Zur Deckung des großen Fachkräftebedarfs fördert die Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim deshalb auch Weiterbildungen und Umschulungen in diesem Bereich.

Eine, die durch die Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim beraten und gefördert wird, ist die 38-jährige Jessica Rocha-Mangione. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte aus Neuenbürg konnte nach ihrer Ausbildung nie im erlernten Beruf arbeiten. Sie war viele Jahre im Einzelhandel beschäftigt. Aufgrund starker gesundheitlicher Probleme hatte ihr Arzt ihr geraten, die Tätigkeit, die sie zuletzt im Supermarkt hatte, zu beenden. Daraufhin hatte sie sich im Oktober letzten Jahres an die Arbeitsagentur in Pforzheim gewandt. Arbeitsvermittler Philipp Brenk und seine Kollegin Laura Götter prüften zusammen mit Rocha-Mangione zahlreiche Möglichkeiten und kamen schließlich zu einem maßgeschneiderten Plan. Nach dem Besuch eines Vorbereitungskurses zur Erlangung von IT-Grundkompetenzen macht die Mutter zweier Kinder seit Februar eine von der Arbeitsagentur geförderte Umschulung zur Fachinformatikerin - Systemintegration beim Bildungsträger Donner + Partner in Pforzheim.

Rocha-Mangione muss den Spagat zwischen Kindererziehung, Homeschooling und eigenem Lernen schaffen. Eine große Herausforderung, der sie sich hochmotiviert stellt. Natürlich wird sie dabei nicht allein gelassen, die Ausbilderinnen und Ausbilder bei Donner + Partner stehen ihr nun zur Seite.

„Meine größte Sorge war, dass ich mit der Ausbildung überfordert sein werde, da mein Wissen im Bereich Informatik nicht sehr groß war,“ so Rocha-Mangione. Doch bereits im Vorbereitungskurs zeigte sich, dass ihre Sorge unbegründet war. Die ersten Wochen waren so, dass sie die Umschülerin nicht überforderten.

"Es sind Frauen wie Jessica Rocha-Mangione, die wir auf dem Arbeitsmarkt brauchen. Mit Mut, Disziplin und Organisationstalent nutzt sie die Chance, eine Ausbildung in einem hoch gefragten MINT-Beruf zu beginnen und sicher auch erfolgreich zu beenden. Ich freue mich, dass wir sie auf diesem Weg nicht nur beraterisch sondern auch finanziell gut begleiten dürfen und hoffe, dass möglichst viele Frauen es ihr gleichtun,“ so die Chefin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, Martina Lehmann.

Rocha-Mangione ist von der individuellen Betreuung bei der Arbeitsagentur jedenfalls begeistert: „Alles lief perfekt und unbürokratisch.“

„Die stark wachsenden Anforderungen in den Bereichen digitale Kommunikation und Homeoffice insbesondere seit letztem Jahr zeigen, dass die Entscheidung von Jessica Rocha-Mangione, den beruflichen Weg dahingehend zu verändern, genau richtig ist. Durch ihre lösungsorientierte, konstruktive Haltung und zielstrebige Art bereichert sie den Kurs und bringt beste Voraussetzungen mit, um die Umschulung erfolgreich zu absolvieren,“ so Gero Italiano, Standortleitung bei Donner + Partner in Pforzheim.

Wenn alles klappt, hat sie in zwei Jahren ihren IHK-Abschluss als Fachinformatikerin – Systemintegration in der Tasche. Damit hat sie sich eine hervorragende Perspektive für ihr weiteres berufliches Leben geschaffen – mit deutlich besseren Verdienstmöglichkeiten.