28.07.2022 | Presseinfo Nr. 33

Neuer digitaler Service für Unternehmen: Noch schneller zum Kurzarbeitergeld

Ob Kurzarbeit anzeigen oder Kurzarbeitergeld beantragen: Vieles - rund um das Kurzarbeitergeld - lässt sich für Unternehmen am schnellsten online erledigen. Mit unserem neunen digitalen Service können registrierte Nutzer Formulare online ausfüllen und Dateien hochladen. Kurz gesagt: Mehr Flexibilität und Komfort für Sie.
 

Für den Vize-Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Stephan Bünning, liegen die Vorteile des digitalen Angebots klar auf der Hand: „Unser digitaler Service gibt Unternehmen die Möglichkeit, digital – und damit bequem, schnell, sicher und rund um die Uhr - Kurzarbeit anzuzeigen oder Kurzarbeitergeld zu beantragen. Und das direkt ohne Postlaufzeiten oder die Risiken eines E-Mail-Versands.“

Unsere digitalen Services erreichen Unternehmen ganz einfach und flexibel: www.arbeitsagentur.de/eservices.

Zum digitalen Direkteinstieg „Geldleistungen“ für Unternehmen:  https://www.arbeitsagentur.de/eservices-unternehmen#services

Hintergrund:

Seit Juli 2022 erscheinen unsere digitalen Services für Kurzarbeitergeld in einem neuen Format. Registrierte Nutzer können jetzt Anzeigen und Anträge in ausfüllbaren PDF-Formularen erstellen, die nach dem Hochladen direkt in die elektronische Akte des zuständigen Teams der Arbeitsagentur weitergeleitet werden und damit ohne Zeitverzug zur Bearbeitung bereitstehen. Die über die eServices eingereichten Anzeigen und Anträge sind auch ohne Unterschrift gültig.

Das Online-Angebot „eServices Geldleistungen“ der Arbeitsagentur gibt Unternehmen die Möglichkeit, bequem, schnell, sicher und rund um die Uhr mit der zuständigen Arbeitsagentur in Kontakt zu treten sowie Anträge und Nachweise direkt ohne Postlaufzeiten oder die bekannten Risiken eines E-Mail-Versands einzureichen.

Die eServices für Kurzarbeitergeld werden durch weitere Online-Angebote der Arbeitsagentur ergänzt. Die App „Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden“ unterstützt Arbeitgeber dabei, Unterlagen zum Kurzarbeitergeld - beispielsweise angeforderte Prüfunterlagen zur Abschlussprüfung - über DUPLO (Direkt-Upload) auch ohne vorherige Registrierung in die elektronische Akte zu laden. Wenn Arbeitgeber diese App nutzen, kann die zuständige Agentur für Arbeit ihre Anliegen noch schneller und effizienter erledigen.

Das Angebot KEA (Kurzarbeitergelddokumente Elektronisch Annehmen) dient der elektronischen Übergabe der Antragsdaten auf Kurzarbeitergeld einschließlich der Daten der dazugehörigen Abrechnungslisten sowie ergänzend nicht personenbezogene Daten zu Neueinstellungen im Abrechnungsmonat mittels systemgeprüfter Entgeltabrechnungsprogramme.