25.09.2020 | Presseinfo Nr. 53

Wiedereinstieg in den Beruf

Schon vor Corona wurde das Arbeiten im Homeoffice genutzt, um die persönlichen Bedürfnisse mit den beruflichen Anforderungen zu vereinbaren!

Wiedereinstieg in den Beruf


Chancen der Digitalisierung nutzen - Telefonaktion am 5. Oktober 2020

 

Schon vor Corona wurde das Arbeiten im Homeoffice genutzt, um die persönlichen Bedürfnisse mit den beruflichen Anforderungen zu vereinbaren! Die zeitliche Bindung durch Kinderbetreuung sowie durch die Pflege von Angehörigen kann deutlich entspannter gestaltet werden: Wegezeiten fallen weg und das Arbeiten wird flexibler. Der Stresspegel sinkt, und Familie und Arbeitgeber profitieren durch mehr Konzentration auf die jeweilige Aufgabe. Gleiches gilt für Weiterbildungen und für Umschulungen, die zum Teil vollständig oder in (Teil-)Anwesenheit durchgeführt werden können.

  • Wie finde ich heraus, ob das Arbeiten im Homeoffice das Richtige für mich ist?
  • Was muss ich in Bezug auf die Ausstattung meines Arbeitsplatzes bedenken?
  • Ich möchte (teilweise) Zuhause zu arbeiten! Wie gehe ich bei der Arbeitsplatzsuche mit meinem Anliegen um?
  • Welche Unterschiede gibt es bei Online-Qualifizierungen und wie finde ich passende Angebote?

 

Digitalisierung umgibt uns überall im Alltag: Nutzen wir die Chancen, die sich daraus für uns ergeben!

 

Am 5. Oktober 2020 in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr geben die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Interessierten Tipps und beantworten Fragen rund um dieses Thema. Rufen Sie an!

 

Und so erreichen Sie die Expertinnen:

Corinna Schmidt (Agentur für Arbeit Neumünster): 04321 943 210

Inge Varchmin-Schindlbeck (Jobcenter Neumünster): 04321 5586 131

Michaela Sintke (Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde): 0431 2595 126