03.03.2021 | Presseinfo Nr. 16

Neue digitale Services der Bundesagentur für Arbeit

Kunden-App „BA-Mobil" und transparenter Online-Antrag auf Arbeitslosengeld

Neue digitale Services der Bundesagentur für Arbeit – Kunden-App „BA-Mobil" und transparenter Online-Antrag auf Arbeitslosengeld

Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihre digitalen Angebote:

Kunden-App „BA-Mobil"

Mit der neuen Kunden-App „BA-Mobil" können Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit noch schneller und rund um die Uhr Kontakt zu ihrer Agentur für Arbeit aufnehmen. Nach der Registrierung können die persönlichen Daten und aktuelle Informationen zum Arbeitslosen-geld und zu Beratungs- und Vermittlungsfragen bequem und datenschutzgesichert am Smart-phone oder Tablet eingesehen und der Kontakt zum Berater / der Beraterin der Agentur auf-genommen werden. Auch zurückliegende und bevorstehende Termine werden angezeigt und lassen sich in der Kalender-App speichern.

Die "BA-Mobil"-App kann im Apple App Store und im Google Play Store mit den Begriffen „ba mobil" oder „ba-mobil" gefunden und kostenlos auf Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden.

Antragsstatus Arbeitslosengeld

Während der Corona-Pandemie ist die Nutzung der eServices der Bundesagentur für Arbeit stark gestiegen. Im Jahr 2020 wurden allein 1,4 Millionen Anträge auf Arbeitslosengeld online gestellt – mehr als die Hälfte aller Anträge.

Ab sofort können Kundinnen und Kunden nun den Status des online gestellten Antrags auf Arbeitslosengeld rund um die Uhr einsehen. Wenn noch Unterlagen fehlen, werden sie auto-matisch darauf aufmerksam gemacht und gebeten, die Unterlagen nachzureichen. Der Zugriff erfolgt nach Registrierung über den persönlichen Zugang zum Online-Portal.