28.09.2021 | Presseinfo Nr. 41

Der Countdown läuft! – Ausbildungsstart immer noch möglich

• Einstieg in Ausbildung noch möglich.
• Telefonaktionstage der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuruppin zusammen mit den    Wirtschaftskammern am 4.,6. und 7.10.2021 jeweils von 13 bis 17 Uhr
• Neu in diesem Jahr: Live-Chat (Q&A – Fragen und Antworten) auf YouTube am 05.10.2021    ab 17 Uhr

Im August und September hat für viele Jugendliche der Start ins Berufsleben mit der Ausbildung begonnen. Allerdings sind immer noch junge Menschen auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz und Unternehmen suchen auch weiter nach Auszubildenden. Es ist immer noch möglich, einen Ausbildungsplatz zu finden und mit Betrieben in Kontakt zu treten. Bis mindestens Ende Oktober können Jugendliche mit einer Ausbildung beginnen.

Freie Ausbildungsplätze gibt es noch in vielen Branchen und Berufen, es sind ausreichend Chancen vorhanden, Verträge werden weiterhin abgeschlossen. Ein Blick in unsere Jobbörse (www.jobboerse.arbeitsagentur.de) und die Kontaktaufnahme zu unserer Berufsberatung lohnt definitiv. Deswegen sind unsere telefonischen Aktionstage mit den Kammern eine gute Chance für die Jugendlichen“, so Beate Kostka, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Neuruppin.

Zur Unterstützung der Jugendlichen führt die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuruppin zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und Handwerkskammer (HWK) Potsdam Telefonaktionstage durch. Es besteht die Möglichkeit konkrete Angebote für betriebliche Ausbildungsplätze zu erhalten sowie Beratung und Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf. In diesem Zusammenhang kann auch der direkte Draht zu den brandenburgischen Wirtschaftskammern IHK und HWK hergestellt werden. Bei der IHK sind dieAusbildungsberaterinnen und -berater und in Vertretung für die HWK die Mitarbeitenden des Teams Fachkräftesicherung für die passgenaue Besetzung noch offener Stellen telefonisch erreichbar.

Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam: „Das Handwerk verfügt in allen Regionen Westbrandenburgs noch über viele freie Ausbildungsplätze. Über 800 Auszubildende in rund 60 Berufen werden von unseren Handwerksbetrieben gesucht. Diese offenen Lehrstellen haben unsere Ausbildungsberaterinnen und -berater bei den gemeinsamen Telefonaktionstagen im Gepäck. Ob kreativ, handwerklich begabt, technisch fit oder dienstleistungsorientiert – eine Ausbildung im Handwerk ist für alle Interessierte eine feste Basis für die Zukunft und bietet vielfältige Karrierechancen.

Peter Heydenbluth, Präsident der IHK Potsdam: „Mehr als 150 Ausbildungsplätze in IHK-Berufen sind in diesem Jahr noch unbesetzt. Attraktive freie Stellen sind mit nur wenigen Klicks über unsere Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) zu finden. Unsere märkischen Unternehmen brauchen dringend die Fachkräfte – die Zukunft beginnt also direkt vor der eigenen Haustür.

Konkret heißt das: Anrufen und #AusbildungKlarmachen!

(D)eine letzte Chance für einen Ausbildungsplatz – Nutze die Telefonaktionstage der Berufsberatung und Wirtschaftskammern.

Jeweils von 13 bis 17 Uhr können Jugendliche die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuruppin und die Wirtschaftskammern IHK und HWK am

über folgende Hotlines

oder per E-Mail zur Vereinbarung eines Beratungstermins außerhalb des o.g. Zeitfensters

Havelland und Oberhavel:

Ostprignitz-Ruppin und Prignitz:

Als weitere Möglichkeit sich zum Thema Ausbildung zu informieren, bietet die Agentur für Arbeit am 05.10.2021 ab 17 Uhr auf YouTube einen Live-Chat an. In diesem sogenannten Live-Q&A (Fragen und Antworten) soll die Frage beantwortet werden: Wie finde ich die richtige Ausbildung? Es wird über Entscheidungshilfen und das Entdecken der eigenen Stärken gesprochen werden. Einfach reinklicken: https://www.youtube.com/watch?v=tbxBL-cwqlc