18.05.2022 | Presseinfo Nr. 26

Über 1.600 Ausbildungsstellen noch offen – jetzt Beratungsangebote der Berufsberatung nutzen #AusbildungKlarmachen

  • Riesige Auswahl an dualen Ausbildungsmöglichkeiten in den Landkreisen Oberhavel, Havelland, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz
  • Beratungsangebote der Berufsberatung jetzt nutzen
  • Unter #AusbildungKlarmachen bietet die BA online einen leichten Einstieg in die berufliche Orientierung und Ausbildung

Check-U als erste Orientierung nutzen – was kann ich eigentlich?

Unter #AusbildungKlarmachen finden Jugendliche auf  www.arbeitsagentur.de alles für Ihren Weg zum richtigen Ausbildungsplatz. Wer noch nicht weiß, in welche Richtung es gehen soll, kann das Erkundungstool Check-U nutzen. Mit Check-U finden die Jugendlichen in vier Tests zu Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, beruflichen Vorlieben und Interessen schnell heraus, wo ihre Stärken und Interessen liegen. Influencerinnen und Expertinnen und Experten erklären, warum eine Ausbildung richtig und wichtig ist. Bewerbungstipps helfen für eine erfolgreiche Bewerbung und ein FAQ gibt Antworten auf die Fragen, die alle vor dieser wichtigen Entscheidung haben. Wer zu Veranstaltungen oder Ausbildungsmessen will, findet diese im interaktiven Kalender. Und das sind nur einige der Angebote auf #AusbildungKlarmachen.

"Die Online-Angebote auf #Ausbildungklarmachen bieten eine erste Orientierung. Für eine gelungene Berufswahl sollten die Jugendlichen im Anschluss das Angebot der Berufsberatung nutzen. Dann können wir persönlich, per Video oder telefonisch über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Region sprechen. Auch Abiturientinnen und Abiturienten können sich an uns wenden, wenn sie eine Alternative zum Studium suchen, denn mit einer dualen Berufsausbildung eröffnen sich ebenfalls tolle Karrierewege“ erläutert Beate Kostka, Leiterin der Neuruppiner Arbeitsagentur.

 Mit der Berufsberatung sprechen – zweiter Schritt

Das Ausbildungsangebot ist riesengroß. Die Ausbildungsstellen sind in der App AzubiWelt ganz leicht zu finden, man kann sich über neue Angebote informieren lassen oder die Ausbildungssuche personalisieren. Die App AzubiWelt kann man im Google Playstore sowie im Apple Store kostenlos herunterladen und personalisieren. Derzeit sind noch ca. 1.600 Ausbildungsstellen unbesetzt und auch abseits der vielgefragten Ausbildungsberufe wie Kauffrau/mann – Einzelhandel, Mechatroniker/in oder Verwaltungsfachangestellte/r haben die regionalen Unternehmen tolle Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten. Die Betriebe bilden auch in selteneren Berufsausbildungen wie Büchsenmacher/in, Steinmetz/in, Automatenfachfrau/mann – Automatenmechatronik oder Schneidwerkzeugmechaniker/in aus, so dass sicher für jedes Talent etwas dabei ist.

Es ist sinnvoll, sich auch mit den Ausbildungsinhalten der „exotischen“ Berufe zu beschäftigen und den Blick über den Tellerrand zu werfen, auch wenn der Beruf erst einmal unbekannt ist. Das raten wir allen Jugendlichen, da die Inhalte mit den persönlichen Stärken und Interessen übereinstimmen können und dann wirkt der Beruf auf einmal doch nicht mehr so abwegig und kommt für eine Bewerbung in Frage. Außerdem ist es schön, wenn man später einzigartige Fähigkeiten im Berufsleben hat“ so Beate Kostka weiter.

Die Angebote erreichen Jugendliche unter der Seite https://www.arbeitsagentur.de/k/ausbildungklarmachen und wer die persönliche Beratung in Anspruch nehmen möchte, der kann sich unter der Telefonnummer 03391 69 4000 oder 03391 69 5000 melden und einen persönlichen Termin oder einen Termin für einen Videochat vereinbaren. 


Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuruppin steht für alle Fragen rund um Ausbildung oder Studium zur Verfügung:

Oberhavel und Havelland:

Ostprignitz-Ruppin und Prignitz: